Das Schwein

30 01 2010

für Nikolai Wassiljewitsch Gogol

Und weil sie dachten, ihm sei Dank,
da zogen sie zuletzt das Schwein
wohl in die gute Stube rein
und setzten es auf ihre Bank.

Da saß das Tier. Und ohne Scham
noch Zucht legt es die Pfoten auf
den Tisch, und ließ sie noch darauf,
als man zurück ins Zimmer kam.

Die Schläge nicht dem Schwein gebühren.
Ihr guten Leute seid entsetzt?
Dann seht, das sei gesagt zuletzt,
nur Toren es zu Tische führen.


Aktionen

Information

2 responses

31 01 2010
Chat Atkins

Bitte keine FDP-Gedichte hier im Blog!

31 01 2010
bee

Da hat aber jemand gerade den Rorschachtest auffliegen lassen… böse! :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




%d Bloggern gefällt das: