Zur Enthüllung des Kanzlerinnendenkmals

15 05 2010

Wer moserte, wer auskniff oder pennte,
wer sich verzettelte in Eiertänze,
dem flicht das Volk beileibe keine Kränze.
Es ist ein Irrtum, dass die Monumente

den Dauerzustand zeigten: Schwert gezückt,
von Amors Pfeil getroffen und entrückt.
Da steht sie, beide Hände in den Taschen.
Und kann sie nun nicht mehr in Unschuld waschen.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..




%d Bloggern gefällt das: