Aller guten Dinge…

18 03 2011

Freitagstexter

… sind bekanntlich einer, noch einer und noch einer. Weil nämlich der Freitagstexter schon zum dritten Mal hier gastiert. Herzlich willkommen zur neuen Runde!

Leise Töne und ein ausladender Evergreen haben mich diesmal in den Besitz des Wanderpokals gebracht. Er ist mir sozusagen zugewachsen. Und Francesco Malestrini, der glücklose Erfinder von Stabhochspringbrunnen und Kippenstift, war auch etwas daran beteiligt.

Wie immer gibt es nur die eine Regel, dass es keine Regeln gibt. Ein Bild. Viele Kommentare. Mehrfache Kommentare sind wie immer ausdrücklich erwünscht. Alles, was bis einschließlich Dienstag, den 22. März 2011, um 23:59 Uhr im Kasten ist, zählt. Danach verknote ich die Arbeitszimmertür von innen und ruhe nicht eher, bis dass am Mittwoch ein Sieger feststehe. (Ich befrage mich selbst, das kann erfahrungsgemäß dauern.) Wer gewinnt, sollte also ein Blog haben oder jemanden kennen, der ein Blog hat oder jemanden kennt, der – egal, hier kommt das Bild.

Foto: Public Domain