Zum Abschuss freigegeben

23 04 2012

„Wir bräuchten da halt auch so einen Problembären, hätten Sie so etwas auf Lager? so einen wie M13? Das wäre ganz wunderbar, dann könnten die einen furchtbare Angst haben vor dem Tier, die anderen finden den süß und knuddelig, beide hauen sich den Schädel ein und wir können in der Zwischenzeit den ESM über die Bühne bringen.

Das mit dem Rederecht ist nicht optimal gelaufen. Jetzt kommt die Vorratsdatenspeicherung, die Migrantenstudie war doch erst bei der BILD, ACTA war auch so ein Flop und wir haben dieses Jahr kein EHEC. Gottschalk ist weg, Schmidt war schon weg, Lanz ist noch nicht richtig da, Heesters ist richtig aus dem Programm, Til Schweiger ist nicht ganz richtig im – lieber mit Tieren, wenn’s geht. Mit Kindern ist das in letzter Zeit immer so etwas –

À propos Vatikan, haben Sie eine Rome… ich meine Homestory von Ratzingers Geburtstag? Das lesen die Leute doch auch immer gerne, dazu eine kleine Serie: was wir von unserem Papst noch alles lernen können, paar Bilder, fertig. Macht jeder? Ist mir noch nicht aufgefallen.

Das mit der Spritpreiserhöhung ist uns leider in die Hose gegangen. Muss man schon so sagen. So eine Spritpreiserhöhung, das ist wenigstens etwas Verlässliches. Wenngleich, man weiß ja schon, dass die kommt. Aber trotzdem, das dominiert eine Woche, zwei Wochen lang die Schlagzeilen, jeder redet darüber – und dann passiert so ein blöder Fehler. Nur, weil dann irgendeiner dachte, jetzt müsse man aber ganz schnell von den Spritpreisen ablenken. Lästig.

Haben Sie sonst noch etwas mit Tieren im Programm? Pinguine? Wale? Verstehen Sie, irgendetwas, das zum Abschuss freigegeben wird. Für den schnellen, hysterischen Effekt. Haben Sie da nicht irgendeine Sache? Nicht schon wieder Eisbären! Das klingt so nach Ersatzprogramm. Außerdem wollen die Leute auch mal einen neuen Aufmacher. Irgendetwas Peppiges. Den Leguan im Baggersee haben sie doch spätestens im August wieder an der Backe.

Es liegt nur am Zeitpunkt. Wenn wir jetzt dieses verdammte Betreuungsgeld nicht durch den Bundestag kriegen, dann haben wir auch ein Problem. Die einen werden sagen, wir hätten uns irgendetwas einfallen lassen sollen, um den Quark in der Diskussion besser zu verstecken, die anderen werden meinen, wir hätten etwas Besseres als ausgerechnet das Betreuungsgeld nehmen sollen, um den ESM zu retten. Oder die Regierung. Oder die Merkel. Oder so.

Wenn es wenigstens schon Winter wäre, dann könnte man sich bei jeder Schneeflocke einzeln aufregen. Oder dass wir es diesmal erst so spät gemerkt haben. Oder sogar schon vorher hysterisch nachfragen, wann es denn nun schneit. Oder ob es überhaupt schneit, warum es nicht schneit und wer wieder das Streusalz vergessen hat. Das könnten wir sogar von der Bahn sponsern lassen – haben Sie eigentlich irgendwelche Kooperationen mit der Wirtschaft? Können wir das nicht präsentieren lassen, so kurz vor den Abendnachrichten? Oder die Sportschau? Katastrophen wären doch ein schönes Thema. Wie die Schweinegrippe. Da haben unsere Pharmahersteller ja auch ganz gut zugeschossen. Die haben bekommen? Das war mir neu.

Wie gesagt, es liegt am Zeitpunkt. Ist ja noch nicht Fußball. Oder Olympia. Wobei Fußball schon wichtiger ist. Das sind dann auch die schöneren Schlagzeilen. So richtig emotional – Deutschland in heroischer Pose, das kommt doch an! Man könnte das verbinden, meinen Sie nicht auch? nationale Katastrophe und ein wichtiges sportliches Ereignis? Meinen Sie, Ihnen fällt da etwas ein? Emotional und national und bisschen mit Angst, Angst ist ja die halbe Miete, das kommt immer hervorragend an in der – ach, der Ballack spielt gar nicht mehr in der Nationalelf? Na dann.

Oder doch irgendwie in Richtung Gesundheit. Schweinegrippe, Vogelpest, Hähnchenasthma. Kann man sich auch alles an Bären holen. Haben Sie wenigstens Vulkanausbrüche? ein Vulkanausbruch mit Aschewolken über Deutschland, so dass wir nicht mit der Nationalmannschaft nach Polen – da gibt’s eine Landbrücke? Das muss dieser Korridor sein. Ich muss mal nachfragen.

Irgendwas mit Dioxin – was, wie? Aigner hat Dioxin abgekriegt? Was die alles abkriegt, will ich gar nicht mehr wissen, aber das ist doch keine Schlagzeile! Hören Sie mal, wir haben da noch ein Vierteljahr, das wir bis zur Sommerpause – irgendetwas mit Pferden und – können Sie nicht wirklich noch einmal ganz schnell recherchieren, ob nicht ein Tsunami in der Nordsee – es gibt doch sicher irgendwo Vulkane in der Eifel, die muss man doch bloß von der Wahrscheinlichkeit her – also passen Sie auf, wir brauchen ein Gesprächsthema! Man kann doch nicht den ganzen Sommer über die ansteigenden Spritpreise –

Wie, Rösler? den Rösler!? Und Sie schaffen es auch garantiert, den jeden Tag in die Schlagzeilen zu kriegen? Bis er weg ist? Mit ESM und Vorratsdatenspeicherung? Ach so, wegen der Vorratsdatenspeicherung. Und wegen ESM. Und wenn Sie jetzt noch das Betreuungsgeld – perfekt! Ist gekauft! Wann können Sie liefern?“