Achtsam

25 05 2012

Freitagstexter

Allerdings. Acht. Allerhand. Ganz unerwartet ist der Freitagstexter wieder einmal hier, verliehen von Nehalennia für Anregungen zur körperlichen Ertüchtigung im modernen Strafvollzug. Herzlich willkommen!

Noch einmal kurz die Regeln: es gibt keine. Alles, was sich kreuz und quer mit Text machen lässt zu einem Bild. Einmal, zweimal, mehrfach. Gerne so, dass das Heißgetränk den geneigten Leser durch die Nase verlässt. Wir sind ja unter uns.

Wenn am Dienstag, den 29. Mai 2012 um 23:59 die Klappe fällt, werden wir (Hildegard, der Kollege Olzheimer, die Nachbarin und die Herren Bückler) und über die Kommentare hermachen. Wer den ins Schwärzeste treffenden Text hat, nennt die Trophäe sein Eigen. So ist’s der Brauch.

Und das Bild? Hier. Diesmal aus dem Nationaal Archief, Den Haag. Klick macht groß.

Advertisements

Aktionen

Information

24 responses

25 05 2012
lamiacucina

Politik ! ich wünschte mir eine Kiste Sand.

25 05 2012
hubbie

Herrchen scheint überrascht von den Odds bei meinem Steeplechase am Nachmittag

25 05 2012
Lo

„Dahinter steckt immer ein kluger Kopf.“

25 05 2012
Doktor Peh

Franz-Josef interessierte sich schon sehr früh für Politik und schaute daher seinem Amigo des Öfteren mal über die Schulter.

25 05 2012
Spätlese trocken

Wie immer blätterte Walter viel zu schnell um, so dass Norbert keine Chance hatte, den Artikel über die Vogel-Strauß-Politik zu Ende zu lesen.

25 05 2012
Spätlese trocken

Typisch Kerl – guckt nur in die Zeitung und sieht gar nicht, was der Friseur tolles aus mir gemacht hat!

25 05 2012
Rudolf

Alles verkehrt

26 05 2012
Frau Spätlese

Heute aus der Rubrik ‚Schlagzeilen, die selbst bei B.löd nie erschienen sind‘:
Dominik Strauß im Kahn.

26 05 2012
lamiacucina

als Franz-Josef noch lebte, waren die Leitartikel noch interessanter.

27 05 2012
Kiki

Jochen war so in die Berichterstattung zum diamantenen Thronjubiläum der Queen vertieft, daß er die lustige Vogelkopfmaske auf Walters Penis gar nicht bemerkte.

27 05 2012
Frau Spätlese

Aua – böse aber gut! 😀

27 05 2012
h.

ahhh! menschen!
kann der nicht endlich die zeitung richtig rumdrehen!

28 05 2012
Sternenstaub

Trudbert war verwirrt, seine Frieda hatte ihn verlassen – doch da stands doch in großen Lettern: „schenken Sie Ihrer Liebsten öfters mal einen großen, bunten Strauß“

28 05 2012
nehalennia

Big brother is watching you….

29 05 2012
lamiacucina

eine Zeitungsente ist noch lange kein richtiger Vogel !

29 05 2012

Nichtmal auf dem Vogelhäusl konnte Dieter in Ruhe seine Zeitung lesen.

29 05 2012
mbe

ihre aktuelle tageszeitung: zu 100 prozent entenfrei

29 05 2012
Wonne

Der Moment, in dem der Strauß realisiert, dass er seinen Hals nicht unerheblich verdrehen muss, um sein Horoskop lesen zu können, weil dieser ungebildete Typ die Zeitung falsch herum hält.

29 05 2012
Mona Liesbeth

„Junge, wenn du wieder mein sudoku verhunzt, gibt’s eins auf die Nuss!“

29 05 2012
mbe

macht tierisch spass: zeitung lesen

29 05 2012
mbe

alte bauernregel:

sabbert es dir in dein rechtes ohr
liest ein strauss dir aus der zeitung vor

29 05 2012

Tschuldigen die Storung. Wo geht´s hier zum Wienerwald?

29 05 2012

Aus Bauer Hansens Zeitung musste Strauß Bert erfahren, daß seine Frau mit einem Emu durchgebrannt ist.

29 05 2012
Alte SAeckin

Die beiden verband von Kind an eine Vorliebe für gewitzte Todesanzeigen in der Schriftart Tahoma 9.5, kursiv, fett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.