Lehrkraftzersetzung

25 09 2012

„… sich die Kooperation der Bundeswehr mit der 2. Grundschulklasse nicht mit dem Bildungsauftrag des Lehrkörpers vertrage. Die Schule schließe nicht aus, die Pädagogen von ihrem Dienst zu…“

„… weise Bundesbildungsministerin Schavan entschieden zurück. Natürlich obliege es den Eltern, die Lehrinhalte an öffentlichen Schulen zur Kenntnis zu nehmen, in Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels – wozu auch das Soldatentum gehöre – sollten sich die Erziehungsberechtigten nicht mehr als nötig in die staatliche geregelte Charakterbildung…“

„… überhaupt nicht um bewaffnete Konflikte. Die Bundeswehr, so Bundeswirtschaftsminister Rösler, sei lediglich vor Ort, um zu überwachen, ob auch keine verbotenen Waffengeschäfte mit bundesdeutschen…“

„… als natürliche Folge der Umwandlung der Bundeswehr in eine Freiwilligenarmee. Die Truppe wolle daher die potenziellen Soldatinnen und Soldaten bereits auf dem intellektuellen Niveau ansprechen, das sie zehn Jahre später als…“

„… habe sich Joachim Kardinal Meisner besonders gegen die Behandlung von Wehrinhalten im Religionsunterricht ausgesprochen. Themen wie Tod und Sterben würden damit, so der Erzbischof von Köln, nur mehr als nötig mit negativen Assoziationen und…“

„… könne man von einer kriegerischen Auseinandersetzung gar nicht reden. Es sei, so Bundesaußenminister Westerwelle, eine reine Image-Kampagne, die europäischen Werte auch in die Länder von Minderleistern zu…“

„… zu einer Kommunikationspanne. Der ehemalige Militärbischof habe die Frage wegen einer alkoholbedingten Unpässlichkeit akustisch nicht verstanden, so dass er empfohlen habe, Blutspenden gleich an der Front zu…“

„… die Möglichkeit bestehe, ab der Sekundarstufe II die Beschäftigung auch in Erd- oder Gemeinschaftskunde zu unterrichten. So hätten die Schüler auch mehr Gelegenheit, die wirtschaftlichen Interessen, die allerdings überhaupt nicht existierten, zu reflektieren und Argumente zu finden gegen eine…“

„… versehentlich veraltetes Material. Die Jugendoffiziere hätten in der Vorlesestunde Berichte aus Ypern und…“

„… protestiere die CSU strikt gegen Werbung für die Bundeswehr in Egoshootern. Killerspiele seien lediglich dazu geeignet, das Töten zu trainieren, so dass schon einmaliges Spielen genüge, um die staatsbürgerliche Verantwortung zur Friedensmission zu untergraben, die den Soldaten in Auslandseinsätzen und…“

„… wolle man wegen des anhaltend geringen Erfolges die Kurse auch auf Waldorfschulen ausdehnen. Derzeit würden noch Offiziere ausgebildet, die den Kampf gegen fremde Wurzelrassen vortanzten und die Schüler für…“

„… durchaus kein Krieg. Merkel habe betont, neben dem üblichen Bohren von Brunnen habe die Bundeswehr eigentlich überhaupt keinen Anlass, sich in der…“

„… zu einer verwaltungsrechtlichen Frage. Die Klasse habe ihre Schutzengel nach Anleitung der Lehrkraft gebastelt, bei der Versendung der Gaben nach Mazār-i Scharif jedoch habe Til Schweigers Produktionsfirma Lizenzgebühren in Höhe von…“

„… natürlich auch aus Kundenfreundlichkeit. Der Allianz-Konzern biete bereits Quartanern eine günstige Sterbegeldversicherung für den…“

„… die Bundeswehr bereits mehrfach vom UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes aufgefordert worden, keine Minderjährigen zu rekrutieren. De Maizière habe dies mit der Verwendung von Kindersoldaten auf der gegnerischen Seite gerechtfertigt. Man dürfe mit volljährigen Bundeswehrkriegern nicht auf die…“

„… als coole Beachparty beschrieben worden (die Außenaufnahmen seien aus Basra). Die Rechtsabteilung des Reiseveranstalters habe ihre einstweilige Verfügung gegen das Bundesministerium für Verteidigung mit einer…“

„… man den Abgängern gleich erklären wolle, dass es eine Wahlmöglichkeit zwischen Hartz IV und Afghanistan gebe. Es sei nicht einmal erheblich, ob der Schulabschluss tatsächlich…“

„… private Angelegenheit der Pädagogen, die Einsätze der Bundeswehr, die man volkstümlich als Krieg bezeichnen könne, auch im Unterricht als kriegerische Einsätze zu bezeichnen. Jede weitere Verfehlung werde das Verteidigungsministerium als gezielte Lehrkraftzersetzung…“

„… unangenehmer Bumerangeffekt. Man habe den Schülern so oft von der Friedensmission der deutschen Truppen erzählt, dass diese nun ganz traumatisiert seien von der Vorstellung, in der Nähe ihrer Wohnsiedlung werde eine Mädchenschule…“

„… für mehr Kinderschutz. Gerade im Internet, das einen weitestgehend rechtsfreien Raum darstelle, würden Kinder und Jugendliche auf der Suche nach den Angeboten der Streitkräfte durch gefährliche Dinge wie zuckerhaltige Limonaden oder Informationskampagnen der Piratenpartei…“

„… spreche sich auch der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages für eine kritische Begleitung der Informationsveranstaltungen aus, sofern dabei weder unzulässige Kritik geäußert noch die Bundeswehr als solche…“

„… sei nicht geklärt worden, zu welchem Kurs die Engel von den Kunstgewerbehändlern genommen würden. Niebel habe jedoch angegeben, zu seinem neuen Teppich nichts dazubezahlt…“