V2 wie Vendetta

28 01 2013

„… habe der Marschflugkörper eine Ortschaft in der Nähe von Potsdam beschossen. Merkel bezeichne deshalb alle Aktionen, bei denen Deutsche durch Waffen getötet würden, nicht nur umgangssprachlich als Krieg und rief zu…“

„… verurteile Außenminister Westerwelle den Luftschlag scharf. Er als FDP wolle der Aufrüstung nur zustimmen, wenn eine klare sicherheitspolitische…“

„… seien nach Ansicht der SPD geostrategische Interessen bedroht, dennoch spreche sich die Fraktion gegen den Einmarsch in…“

„… habe IM Friedrich die Waffen als besonders verabscheuungswürdig bezeichnet, da sie aus weiter Distanz abgefeuert würden, was nur äußert feige und niederträchtige…“

„… ein technisches Versagen des Flugkörpers nahezu ausgeschlossen werden. Der CSU-Sicherheitsexperte Uhl halte damit einen Vorsatz für erwiesen, so dass der Angriff als kriegerische…“

„… habe der Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz den Einsatz bewaffneter Drohnen als barbarischen Akt gegeißelt. Immer, so Zollitsch, entscheide ein Mensch, eine Rakete abzuschießen, worin sich die Minderwertigkeit der islamischen…“

„… dürften die islamistischen Attentäter keinesfalls dieselben Waffensysteme benutzen, die den UNO-Blauhelmen für…“

„… senke der Einsatz bewaffneter Drohnen die Hemmschwelle auch in der eigenen Bevölkerung. Besitz und Verkauf von Killerspielen, so Bosbach, seine eine zweifelsfrei feststehende Folge aus der Gefahr durch terroristische…“

„… habe der Bundeswehrsprecher die ausländischen Flugkörper als Maximierung von Gefahr eingestuft, die nur in äußerst wenigen Fällen treffsicher…“

„… zeige der Einsatz, dass es sich nur um eine gezielte Tötung handeln könne. Alle Versuche, den Einschlag als Unfall zu erklären, seien lediglich Schutzbehauptungen oder nicht plausible…“

„… weise de Maizière an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass die deutschen Drohnen nur der Abschreckung dienten, während die ausländischen als Kriegswaffen zur gezielten Tötung von…“

„… habe der stellvertretende Sprecher des Verteidigungsministeriums bewaffnete Drohnen für militärisch sinnlos erklärt. Sie seien geeignet, Soldatenleben zu retten, töteten dafür jedoch unschuldige Zivilisten und…“

„… eine sofortige Ächtung aller Drohnen. De Maizière rufe gleichzeitig dazu auf, sehr viel mehr deutsche Waffenexporte zu…“

*

„… habe der Marschflugkörper eine Ortschaft in der Nähe von Kabul beschossen. Merkel bezeichne deshalb Aktionen, bei denen Personen durch Waffen getötet würden, nur umgangssprachlich als Krieg und rief zu…“

„… begrüße Außenminister Westerwelle den Luftschlag. Er als FDP wolle der Abrüstung zustimmen, wenn eine klare sicherheitspolitische…“

„… seien nach Ansicht der SPD geostrategische Interessen bedroht, dennoch spreche sich die Fraktion gegen den Truppenabzug in…“

„… habe IM Friedrich die Waffen als besonders menschenrechtsschonend bezeichnet, da sie aus weiter Distanz abgefeuert würden, was nur äußert intelligente und zuverlässige…“

„… ein technisches Versagen des Flugkörpers als nahezu erwiesen bezeichnet werden. Der CSU-Sicherheitsexperte Uhl halte damit einen Vorsatz für ausgeschlossen, so dass der Angriff als friedenssichernde…“

„… habe der Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz den Einsatz bewaffneter Drohnen als Akt der Nächstenliebe begrüßt. Immer, so Zollitsch, entscheide ein Mensch, eine Rakete abzuschießen, worin sich das Verantwortungsbewusstsein der christlichen…“

„… dürften die deutschen Truppen keinesfalls andere Waffensysteme benutzen als die der UNO-Blauhelmen für…“

„… senke der Einsatz bewaffneter Drohnen die Hemmschwelle in der afghanischen Bevölkerung. Besitz und Verkauf von Killerspielen, so Bosbach, seine eine zweifelsfrei feststehende Voraussetzung für die Gefahr durch terroristische…“

„… habe der Bundeswehrsprecher die ausländischen Flugkörper als Minimierung von Gefahr eingestuft, die in so gut wie allen Fällen treffsicher…“

„… zeige der Einsatz, dass es sich nur um einen Unfall handeln könne. Alle Versuche, den Einschlag als gezielte Tötung zu erklären, seien lediglich Schutzbehauptungen oder nicht plausible…“

„… weise de Maizière an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass die deutschen Drohnen nur der Abschreckung dienten, während die ausländischen als Kriegswaffen zur gezielten Tötung von…“

„… habe der stellvertretende Sprecher des Verteidigungsministeriums bewaffnete Drohnen für militärisch sinnvoll erklärt. Sie töteten unschuldige Zivilisten, seien dafür jedoch geeignet, Soldatenleben zu retten, und…“

„… eine sofortige Anerkennung aller Drohnen. De Maizière rufe gleichzeitig dazu auf, sehr viel mehr deutsche Waffenexporte zu…“


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..




%d Bloggern gefällt das: