Exit

25 04 2013

„… sich der Arbeitskreis gebildet habe, um das konservative Profil der CDU wieder…“

„… den Eltern nicht länger die Abhängigkeit von den Betreuungseinrichtungen zu…“

„… der Ausstieg aus dem Ausstieg aus der Atomkraft zu…“

„… die Arbeitnehmerrechte nicht übermäßig zu stärken, damit die Entwicklung der Wirtschaft…“

„… könne sich Schröder ein Betreuungsgeld vorstellen, falls garantiert sei, dass es nicht von Familien mit Kindern beansprucht…“

„… wolle man neue Technologien wie Digitalisierung, Windkraft und elektrische Apparate nicht mehr unterstützen, um den Glauben der Bevölkerung in den…“

„… den Strompreis möglichst konstant zu…“

„… die Arbeitsgruppe gegen die 68er-Umtriebe bereits zufrieden gezeigt habe, wie die Frauenquote sich…“

„… habe Merkel verkündet, dass das Internet eine moderne Zeiterscheinung sei, derer die bürgerliche Gesellschaft bald nicht mehr bedürfe. Sie plädiere in ihrem Podcast außerdem für…“

„… das Sparprogramm derart zu gestalten, dass die Leistungsträger…“

„… wolle Aigner prüfen, ob die Pläne der Telekom tatsächlich…“

„… mehr deutsche Autos zu kaufen, da die öffentlichen Verkehrsmittel…“

„… dass der Strompreis moderat ansteigen solle, vor allem bei den erneuerbaren…“

„… für die Netzneutralität einsetze. Freiheit, habe Westerwelle betont, sei die Freiheit, den Anbietern genau das zu zahlen, was sie…“

„… die GEZ-Gebühren nur deshalb erhöht, um nicht zu viele Bürger in die Fänge des neumodischen Mediums Radio zu…“

„… könne allein Lohnzurückhaltung ein Mittel gegen die Boykottpropaganda für die Lohnuntergrenze…“

„… das Exit-Programm für Aussteiger aus der rechtsradikalen Szene zu…“

„… habe sich IM Friedrich entschieden, die Bundesverfassungsrichter auf brutalstmögliche …“

„… zur Zeit geklärt, ob Aigner berechtigt sein, das Vorhaben der Deutschen Telekom AG zu…“

„… in den ÖPNV zu investieren, da die Automobilkonzerne sich mit Hilfe öffentlicher Gelder wettbewerbswidrige…“

„… darauf zu achten, dass die Besserverdiener keine zusätzlichen Stromkosten…“

„… übereingekommen, den Atheismus als Kriterium für die Vergabe von Hilfsarbeiten zu…“

„… beim Kauf eines Kartoffelsacks eine, bei einer Schubkarre zwei Überwachungskameras kostenfrei zu…“

„… den Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg aus der Atomkraft für…“

„… dass mit dem Absinken der Mindestlöhne auch die Sozialleistungen gestrichen werden müssten, um keine falschen Anreize auf dem Arbeitsmarkt zu…“

„… müsse man den explosionsartigen Anstieg der Strompreise vor allem auf die…“

„… Familien, deren Kinder am freiwilligen Religionsunterricht nicht freiwillig teilnähmen, als Volksschädlinge zu…“

„… den Verfall der deutschen Gesellschaft aufzuhalten. Der Rückzug der Familienministerin sei nur ein Schritt, der aber durchaus…“

„… sich die Kampagne Deutsche, kauft deutschen Döner nur langsam in den…“

„… inzwischen als Exit-Programm aus der Union…“

„… investiere Schäuble freiwillig größere Summen in die Ruinenparks Elbphilharmonie und BER, um kommenden Generationen ein Bild von der Größe des deutschen…“

„… werde zur Steigerung des Konsums jedem Haushalt empfohlen, eine Schnellfeuerwaffe aus deutscher Produktion…“

„… habe Aigner die Art, Anzahl und Rundheit der Löcher im deutschen Käse als skandalöse……“

„… angesichts der politischen Lage inzwischen offen für die legale Sterbehilfe…“

„… der Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg aus der Atomkraft als…“

„… sich das Exit-Programm wegen eines erheblich verkleinerten Budgets nur noch um die verfassungsfeindlichen Umtriebe innerhalb der staatlichen…“

„… dass Deutschland seine Rolle im globalisierten Europa als Agrarnation neu finden werde, um als exportorientiertes…“