In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CXLVII)

22 06 2013

Es pflasterte Shahbaz in Spinwam
den Hof, was auch eben so hinkam.
Es langte, alleine
am Rand fehlen Steine,
was er schließlich seufzend auch hinnahm.

Ortensio, der probte in Grone
beim Laienspiel König und Krone.
Was ihn jedoch störte,
wie’s dazu gehörte,
dass man so den ganzen Tag throne.

Da Imran jüngst in Mirpur Khas
im Dunkeln im Schlafzimmer saß,
denkt man, er tät pennen,
anstatt zu erkennen,
dass er auf dem E-Reader las.

Bautista, der fegt in Aiquile
sein Laub stets hinab in die Siele.
Darum führt sein Fegen
bei stärkerem Regen
zum Anschwellen der Wasserspiele.

Baitullah probierte in Swabi
Gemüse. Nicht in Abu Dhabi,
in Rom oder Boston
konnt er davon kosten.
(Es handelte sich um Kohlrabi.)

Es warf Happy in Cisaat
aufs Blumenbeet ein Säckchen Saat.
Es lag braun und faltig.
Doch dann wuchs gewaltig
ein Maisfeld. Nun fehlt guter Rat.

Nadeem näht sich in Muridike
’nen Smoking. Er wird darin schnieke
zum Abschlussball gehen.
Er hat schließlich Nähen
gelernt, und zwar ganz von der Pike.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




%d Bloggern gefällt das: