In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CLVII)

31 08 2013

Jewgeni, der klettert in Miass
hinauf mit der Leiter aufs Fass.
Der Deckel war lose,
o weh! von der Hose
an abwärts ist er nun klatschnass.

Ferruccio, der spielt in Marone
Theater in Mantel und Krone.
Da wechselt die Rolle
der Leiter. Der tolle
Erzherzog kniet nun vor dem Throne.

Kaljajew sang in Bogotol
am Abend meist Düstres in Moll.
Ihm riet der Begleiter:
„Ach, besser wär’s heiter,
dann wäre der Saal wieder voll!“

Mininnguaq aus Qeqertarsuaq
trug gerne Zylinder und Frack,
derweil andere hatten
meist nicht mal Krawatten.
Er war halt alt-modisch auf Zack.

Svetlana, die klettert in Plast
bei Seegang hinauf auf den Mast.
Sonst findet sie, ehrlich,
den Dienst unbeschwerlich;
es gibt nichts, was sie sonst so hasst.

Clemente, der baute in Chone
Kaffee an, doch schätzte er die Bohne
kein bisschen. Stattdessen
wünscht er sich zum Essen
ein Feld für die Honigmelone.

Alexei, der fand in Irbit
fürs Pferd keinen passenden Schmied.
Es galt, den zu fragen,
das Tier zu beschlagen,
wenn es sich dabei auch hinkniet.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




%d Bloggern gefällt das: