Abgehoben

30 09 2013

„Und dann haben sie immer alle gelächelt, aber so ganz komisch, und alles war in so einem gelben Licht, und dann wurde ich plötzlich sehr müde, und dann war ich bewusstlos, und auf einmal war dann alles weg.“ „Interessant. Erzählen Sie weiter.“

„Ich wusste am Anfang gar nicht, wo ich war, da haben die mich einfach so mit reingezogen, und dann war da alles gelb, und dann blau, und laut war das da auch, fürchterlich laut, und ich war wie gelähmt, ich wollte da gar nicht rein, ich hatte ja immer die Angst, was passiert eigentlich, wenn mich die Nachbarn hier so sehen oder meine Mutter, das hätte die doch bestimmt nicht gewollt, und dann ist das ganze Ding in die Luft gegangen, nein: abgehoben, irgendwie aber sehr schnell, also doch wie so eine Explosion, und ich war da drin und kam auch nicht mehr raus.“ „Schön. Erzählen Sie ruhig weiter.“ „Dann waren da so komische Typen, die haben nicht mehr gelächelt, und dann hat alles durcheinandergeschrien, ‚Leistung muss sich wieder lohnen‘ und ‚Steuersenkungen‘ und ‚Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspricht, lädt zu spätrömischer Dekadenz ein‘, und noch mehr so Sachen, und dann schrie irgendeiner was von geistigem Sozialismus, aber das konnte man schon gar nicht mehr verstehen, weil das Echo von dem anderen Geplärr schon so laut war, und dann tat es plötzlich einen Knall, das war nicht der einzige Knall, den die hatten, aber das war der erste Knall von denen, an die ich mich erinnere, und dann war es auf einmal auch ganz leise.“ „Aha. Gut, gut. Erzählen Sie weiter.“

„Dann war da wieder dieser Lichtstrahl, aber ich weiß nicht mehr, wozu der eigentlich noch da war, das Ding war ja schon viel zu voll, und dann hörte man immer so ein merkwürdiges Gemurmel, ‚Markt, Markt, Markt‘, und ich konnte nicht sagen, woher das kam, aber letztlich hat sich so richtig auch keiner dafür interessiert, das war eigentlich eher so eine Art Geräuschkulisse.“ „Interessant. Weiter, bitte.“ „Und dann knallte es ja später auch mehrmals, und dann weiß ich gar nicht, was da alles passiert war, und dann sagten sie alle, das sei aber letztlich normal.“ „Aha.“ „Das war dann irgendwie so wie eine Gehirnwäsche, und ich weiß auch nicht, wie lange das gedauert hat, aber dann war diese eine Stimme weg, die ständig etwas von Sozialismus und Steuersenkungen gebrüllt hat, und dann haben sie den Boden in der Mitte angehoben, und dann haben sie einen Stuhl hingestellt, und dann ist da dieser Giftzwerg draufgeklettert, der ging mir bis zu den Knien, und der hat dann was von Fröschen erzählt und noch irgendwas, ich weiß nichts mehr, mir ist dann so übel geworden.“ „Ja, verstehe. Erzählen Sie ruhig weiter.“

„Dann haben sie plötzlich angefangen, uns Sachen in den Kopf einzupflanzen, das fühlte sich ganz komisch an, Hotelfrühstück und Steuervergünstigungen für energieaufwendige Schwerindustriebetriebe wie Golfklubs und Schönheitskliniken, Flugbereitschaft für geschmuggelte Teppiche, und dann haben sie uns gesagt, dass alles gut wird und dass wir jetzt gleich noch weiter abheben werden, und dabei ging das Ding dann vom Sinkflug über in den ungebremsten Sturz ins Bodenlose.“ „Soso. Erzählen Sie mal weiter.“

„Wir musste aber alle ständig lächeln, alles war gut und wir wurden gefragt, ob wir nicht noch jemanden wüssten, falls plötzlich wieder mehr Platz sei oder einer aus dem Ding da rausflöge, und dann kam der Doktor, wobei, ein richtiger Doktor war der da ja schon gar nicht mehr, und dann kam hier der Ausstieg und da der Umstieg, und dann wusste keiner mehr weiter und es wurde der Abstieg, und dann war da ein Bundestrojaner und dann kam eine Lohnuntergrenze, und dann kann ich mich an nichts mehr erinnern.“ „Erzählen Sie weiter.“ „Wie gesagt, ich weiß gar nichts mehr, und dann kam da ein dicker alter Mann, der wusste auch nichts mehr, und der meinte, er habe aus Versehen die Wahrheit gesagt, und das sei jetzt alles gar nicht so gemeint gewesen, und dann hat es wieder geknallt, und dann waren auf einmal ein paar von den Leuten einfach weg, und dann weiß ich auch nicht mehr weiter, aber das wusste in dem Moment wohl keiner.“ „Aha. Erzählen Sie weiter.“

„Dann kam der Moment, da wurde es plötzlich unangenehm eng, da kriegte ich keine Luft mehr, es schrumpfte wieder, wie so eine Art Urknall, aber umgekehrt, und die um mich herum meinten dann, das würde ich mir nur einbilden, das sei alles noch wie vorher, ich müsste nur daran glauben.“ „Aha. Weiter.“ „Aber dann musste ich mich so weit erniedrigen, ich musste betteln, und dann kam da plötzlich dieses große, dunkle Loch, und alle meinten, wir würden das schaffen, und dann fielen wir in dieses dunkle Loch rein, und dann war plötzlich alles weg, und dann bin ich aufgewacht, und dann konnte ich mich an nichts mehr erinnern.“ „Aha. Und wie fühlen Sie sich dabei?“ „Schlecht. Sehr schlecht. Ständig diese Angst, dass das alles noch mal passieren könnte.“ „Nein, glauben Sie mir: das passiert garantiert nicht noch mal. Die sind weg.“