Die Chemie stimmt

13 10 2013

Der diesjährige Friedensnobelpreis geht die OPCW. Nicht nur, dass eine Organisation geehrt wird, die im Gegensatz zu afrikanischen oder asiatischen Aktivisten keine utopische Ziele wie Demokratie oder Menschenrechte reklamiert, sie bringt sich auch ungern in Gefahr dafür. Muss sie auch nicht, sie wird ja öffentlich finanziert. Aber gut, dass es sie gibt. Vielleicht würde Obama seinen Preis sonst irgendwann mit Chemiewaffen verteidigen. Alle weiteren Notizen zur Konfliktbewältigung wie immer in den Suchmaschinentreffern der vergangenen 14 Tage.

  • hamsterkiste hinduismus: Sie bevorzugen eher das Rad.
  • haekelpullover hunde: Katzenhaar ist wärmer.
  • pflaumenmarmelade mit durchsichtiger zahnspange: Interessante Geschmackskombination.
  • kann man kniebandaschen auch mit wasser im knie tragen?: Sicher, wählen Sie dann eine Nummer größer.
  • eckenaufbau mit schneidekante mehrschichtig frontzähne: Hatte Ihr Hai einen Frontschaden?
  • völkische beobachter: Bis zur Europawahl gibt die AfD ja erstmal Ruhe.
  • polenböller gerichtsurteile: Erschütternde Neuigkeiten aus der Justiz.
  • kuchenrezepte von kurt drummer: Sowjetischer Zupfkuchen.
  • konsumlust: Zum Glück wird gerade der Strom teurer.