Vom Tisch

10 11 2013

Glaubt man dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung – und wer würde einem von der FDP geführten Ministerium nicht glauben – so hat der scheidende Ressortleiter Niebel das neben der Abschaffung des BMZ wichtigste Projekt seiner Amtszeit verhauen. Trotz massivster Bemühungen von Bundesbeamten gelang es nicht, ihm den Schreibtisch von Dr. Helmut Kohl zu besorgen. Der Altkanzler, der das Möbel noch benutzt, war für Schmeichelei ebenso taub wie für schlecht kaschierte Drohungen. Die gute Nachricht: Niebel war doch nicht die ganze Zeit mit Teppichhandel beschäftigt. Alle weiteren Anzeichen für den Niedergang der Inneneinrichtung wie immer in den Suchmaschinentreffern der vergangenen 14 Tage.

  • schöpfkelle für klärgrube: Sie glauben auch jeden Scheiß.
  • sättigungsbeilage hund: Ich wäre ja für Bratkartoffeln gewesen.
  • haarentfärbung: Kriegt man dabei das Grau weg?
  • gras synapsenschädigung: Hat das Kraut wieder zu viel von Ihnen geraucht?
  • intimtattoos solingen: Scharf genug?
  • bastelvorlage bratwurst: Wird ohne Füllung geliefert.
  • originelle grabsteinsprüche: Die besten fangen mit Ihrem Namen an.
  • aluminium +ausschlag: Dagegen hilft nur ein Aluhut.
  • selbermachen schleiflack reparatuer: Haben Sie Ihre Türen wenigstens ordentlich abgeschliffen?
  • bauplan barfusspfad: Mit einer Tüte Reißzwecken kommt man schon recht weit.
  • globuli nähen anleitung kostenlos: Nähen Sie das Zeug am Kopf fest, sonst hilft es nicht.
  • welche kleidung trägt vera int veen: Ihre.
  • ritualmord ratzinger: Zahlt der Vatikan nur noch ein Jahr lang Pensionen?
  • dsds bohlen frau mit schmetterlingskostüm: Sie wurde von ihm zusammengefaltet.
  • subfontanell wikipedia: Dann wissen Sie ja auch, wo Sie sich das merken.
  • herzklappenskandal konstans: Im Deutschunterricht hatten Sie auch immer Durchblutungsprobleme?