Schussecht

5 08 2014

„… die Verleihung einer Schützenkönigswürde mit dem muslimischen Glauben nicht vereinbar. Der Bezirksschützenverein dürfe den wegen seiner türkischen Herkunft nicht zugelassenen…“

„… eine klare Verbindung gebe. So sei der Gebrauch von Schusswaffen nur mit einem christlichen Segen denkbar, was gerade in diesen Tagen eine historische wie auch aktuelle…“

„… man dem türkischstämmigen Schützen die Konversion zum Katholizismus angeboten habe, was jedoch nach Ansicht des Dachverbandes nicht ausreiche, um die Zugehörigkeit zu einer echt deutschen…“

„… eine Persönlichkeits- und Gemeinschaftsförderung durch die Pflege des Fahnenschwenkens leiste. Damit sei der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften erheblich wichtiger als Bundesregierung, Vereinte Nationen und…“

„… überhaupt nicht vergleichbar. Ob der ehemalige Schützenkönig praktizierender Buddhist gewesen sei, müsse man als Privatsache behandeln, da dieser als gebürtiger Oberschlesier nie versucht habe, sich die deutsche Staatsbürgerschaft zu…“

„… habe Lucke betont, er pflege keinerlei Vorurteile gegenüber Muslimen, doch dieser sei nicht christlich, weshalb es für ihn keine…“

„… seinerseits mit einer Abmahnung gedroht hätten, wenn katholische Fleischproduzenten in Nordrhein-Westfalen ihre Erzeugnisse als Döner in die…“

„… den gemeinsamen Alkoholkonsum, der zwar während des Schießens durch weltliche Gesetze verboten sei, aus Gründen der Tradition allerdings praktiziert werde. Man müsse bei einem Muslim immer davon ausgehen, dass er den Genuss von Bier und Schnaps ablehne, was ihn als nicht vollwertiges Mitglied der Volksgemeinschaft…“

„… es gemeinsame Spielregeln geben müsse, ohne die eine liberale Gesellschaft nicht funktionieren könne. So sei auch die Mitgliedschaft in der FDP zwingend erforderlich, um als Makler…“

„… die nordrhein-westfälischen Schützenbrüder nur durch einen weiteren bedauerlichen Fehler in der Dienstanweisung noch nicht vom Landesamt für Verfassungsschutz…“

„… als Teil der westlichen Kultur zu betrachten. So sei es etwa in den Vereinigten Staaten von Amerika seit jeher Konsens, den Gebrauch von Schusswaffen ohne Notwendigkeit nur für weiße, christliche…“

„… hätte ein Protestant nie so eine unwürdige Gegenwehr gezeigt, wenn man seine Religion angegriffen hätte. Dies, so der stellvertretende Chefredakteur, sei der deutlichste Beweis, dass der Islam das größte Hindernis bei der…“

„… den gemeinsamen Alkoholkonsum, der zwar während des Schießens durch weltliche Gesetze verboten sei, aus Gründen der Tradition allerdings praktiziert werde. Man müsse bei einem Muslim immer davon ausgehen, dass er den Genuss von Bier und Schnaps nicht ablehne, was ihn generell unglaubwürdig mache und seine Integrationsleistung daher zu einem reinen Lippenbekenntnis…“

„… im Koran beispielsweise nirgends der Begriff ‚Kleinkalibergewehr‘ zu lesen sei, was eine ganz klare Vorschrift für den…“

„… argumentiere der gegnerische Anwalt, der türkischstämmige Bürger sei durch langjährige Mitgliedschaft in einem Verein, der sowohl mit seinem Landesverband als auch mit dem eigenen Vorstand vollkommen zerstritten sei, längst derart integriert, dass er nicht mehr als ausländisches…“

„… die Gründung eines muslimischen Schützenvereins auch dann, wenn er Mitglieder anderer Religionen aufnehme, als islamistische Organisation sofort zu verbieten. Friedrich habe auf der Jahreshauptversammlung verkündet, islamische Schützenvereine gehörten historisch nicht zu Deutschland, weshalb auch die rechtliche Situation eindeutig…“

„… von christlichen Werten und Integration gepredigt worden sei. Der Sprecher der Diözese habe mitgeteilt, dass es sich um ein Missverständnis gehandelt habe, da es der Kirchenleitung ausschließlich im die Integration christlicher Werte in den…“

„… in einem Gutachten als widernatürlich bezeichne. Schon die typische Gebetshaltung der Muslime sei mit dem Führen einer Schusswaffe nicht vereinbar und könne zu erheblicher Gefahr für andere…“

„… warne der bayerische Innenminister Herrmann (CSU) vor einem erstarkenden Islamismus aus dem Freistaat. Wenn nun auch noch Muslime ihre Terrorausbildung in katholischen Schützenvereinen absolvierten, sei es höchste Zeit, eine verdachtsunabhängige Internierung sämtlicher.…“

„… kein Islamfeind. Der Gastarbeiter jedoch habe stellvertretend für alle anderen den anständigen Deutschen nicht nur einen Job und eine Frau weggenommen, er wolle sogar das Amt eines Schützenkönigs…“

„… ungefähr 258% aller schwersten Straftaten wie beispielsweise das Zünden minarettförmiger Neutronenbomben in deutschen Krieger- und Vertriebenendenkmälern von islamistischen Schützenkönigen begangen würden, die vor der Ausführung ihrer Verbrechen meist literweise Blut geschächteter Christenknaben söffen. Sarrazin selbst habe die Statistik während eines…“

„… moderne und aufgeklärte Menschen seien. Eine jüdische Großmutter sei heutzutage längst kein Grund mehr, von einem deutschen Schützenverein nicht…“