Willkommen, Bienvenu, Welcome

4 12 2014

„… dass man Willkommenszentren gleich auf afrikanischem Boden einrichten solle. De Maizière sei sich sicher, dass nur so die sprichwörtliche Herzlichkeit Deutschlands die Einwanderung in…“

„… werde den Schleusern das Handwerk gelegt, wenn sie ausländische Flüchtlinge unter Ausnutzung einer existenziellen Notlage nicht mehr in die EU…“

„… für eine Erleichterung der Einreise nicht zuständig seien. Mit einem positiven Bescheid seien die Kosten für die Überfahrt nach Lampedusa noch immer von den jeweiligen…“

„… als Ergebnis der Entwicklungspolitik. So sei Steinmeier bereit, einen Teil der deutschen Zahlungen einzustellen, wenn sich die afrikanischen Staaten darauf einigen könnten, ihre Flüchtlinge so schnell wie möglich nach Norden…“

„… müsse man deutsche Willkommenskultur als Inhalt der Landesverteidigung auch…“

„… in einer ersten Stufe für die Begrenzung der Einreisegebühren ausgesprochen habe. Durch die Kürzung der Mittel im öffentlichen Dienst sei eine Kontrolle zwar erst 2027 zu…“

„… schaffe eine strukturell geordnete Einwanderung einen marktähnlichen Prozess, den nur sozial erwünschte Personen mit einer Ausbildung und niedrigen Lohnerwartungen…“

„… ein Bundesgesetz erlassen wolle, nach dem die Einreise nach Deutschland über ein tariflich festgelegtes…“

„… einen Vorschlag von Hans-Peter Uhl (CSU) aufgreife, die Internierungslager für Asylbetrug gleich in den Wirtsländern zu…“

„… nicht möglich, die Maut gleich beim Betreten der EU zu veranschlagen. Dobrindt habe dennoch darauf bestanden, die Kosten für die künftige Straßenbenutzung schon…“

„… plädiere Sarrazin für die Einbettung der WelcomeCenter in die übrige Hartz-Gesetzgebung. Nur so lasse sich bei kulturfremden Elementen frühzeitig eine Auslese der besten Einwanderer in den deutschen Volkskörper…“

„… müssten Ausländer gleich beim Betreten der Bundesrepublik ihre Fingerabdrücke registrieren lassen. Sepp Blatter habe sich energisch gegen diese Art von…“

„… da im Falle einer zeitnahen Abschiebung die Kosten für das Verfahren gleich an die afrikanischen Länder…“

„… als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, die sich auch für ausländische Mitbürger eigne. Zwar seien Schleuersdienste illegal, die üppigen Honorare würden aber die bisher arbeitslosen Migranten aus der Transferzahlung…“

„… müsse man Flüchtlinge gemäß ihrer Staatszugehörigkeit aufnehmen. Deutschland habe sich bereiterklärt, Personen aus Katar, Bahrain und Dubai zu beherbergen, wenn diese sowohl Muslime wie auch länger als dreißig Jahre lang durch religiöse Verfolgung in ihren Heimatändern…“

„… den Ausreisewilligen grundlegende Kenntnisse ihres Ziellandes wie Hoyerswerda, Solingen, Buchenwald oder…“

„… werde man intensiv mit den Partnernationen zusammenarbeiten, um viele Ausreisezentren in der Welt anbieten zu können. Geplant seien jedoch vorerst nur Pilotprojekte innerhalb der EU, die sich für türkische und russische Staatsbürger…“

„… die Auswanderungsstellen der Demokratischen Volksrepublik Korea nur mit einem gültig gestempelten Visum sowie der Vorlage 41/N betreten werden könnten. Da dies bisher nicht geschehen sei, schließe die Bundesregierung, dass es sich um eine mustergültige…“

„… sich von der Leyen sehr wohlwollend über die neue ethische Grundlinie der deutschen Politik geäußert habe. Deutschlands Aufschwung werde nicht mehr am Hindukusch, sondern an den Schreibtischen des…“

„… ein Willkommenszentrum in Helmstedt bauen zu können. Die Bundesregierung sei bereit, die Flüchtlinge vorerst in Sachsen-Anhalt zu…“

„… auch andere EU-Länder aufgefordert habe, Asylmeldestellen einzurichten. So könne man eine Auseinandersetzung um Kompetenzen und Zuständigkeiten zu Lasten der Betroffen ganz kundenfreundlich bereits in den Herkunftsländern…“

„… sich nicht in die inneren Angelegenheiten der jeweiligen Herkunftsländer einmischen wolle. De Maizière habe sich äußerst zufrieden geäußert, dass nach deutschem Vorbild auch weiterhin eine Diskriminierung ohne Ansehen der Person…“

„… quasi als Ausdehnung des Schengen-Raums zu werten. Sollte eine Person bereits ein italienisches Willkommenscenter betreten haben, so sei die deutsche Dienststelle nicht mehr…“

„… sich beispielsweise Pakistan weigere, eine westliche Nation bei der Einrichtung einer gegen Diskriminierung gerichteten Behörde zu unterstützen. Das Auswärtige Amt habe dies zwar als nicht sehr kooperativ bemängelt, rufe aber ausreisewillige pakistanische Christen, Demokraten oder Menschenrechtsaktivisten dazu auf, zunächst mit einer Reise nach Australien die Ernsthaftigkeit ihres Anliegens zu…“

„… ein Willkommenszentrum einzuweihen. Das Ziel sei, in angstfreier Atmosphäre die entscheidenden Schritte zu einer Zukunft in einem demokratischen Rechtsstaat zu tun. Das Gebäude in Berlin-Mitte, so der norwegische Botschafter, sei das Symbol einer hoffnungsvollen…“