Selbst ist der kleine Mann

1 02 2015

für Erich Kästner

Was hat der Mann? fehlt nur, dass er noch weint,
denn alles ist ihm düster, grimm und trist,
sein Schicksal, denkt er, dass man ihn vergisst,
weil ihn das ganze Glück verlustig scheint.

Wie er den Kummer in die Seele frisst!
Ach, Deutscher! mit dem Ebenbild vereint
ergänzest Du Dich – Du brauchst einen Feind,
der Dich bestärkt, wo sonst nur Trübsinn ist.