Rustikale Folklore

1 09 2015

„… immer mehr Städte von Anschlägen betroffen seien. Die Ausschreitungen könnten zwar einzeln als besorgniserregend betrachtet werden, so de Maizière, dürften allerdings in ihrer Gesamtheit nicht mehr als eine kleinere…“

„… es sich nicht in allen Fällen um Brandsätze gehandelt habe. So sei im Fall der Synagoge Koblenz lediglich ein Schweinekopf…“

„… wolle das Land Sachsen nicht wegen eines knappen Dutzend Mordanschlägen polizeiliche Maßnahmen ergreifen, dazu seien nicht genug…“

„… auch im Falle des Münchener Brandanschlags mit der vollen Härte des Rechtsstaates gegen die Straftäter vorgehen. Derzeit sei aber noch nicht geklärt, ob es sich bei den Tätern um rechtsradikale oder islamistische Personenkreise handle, weshalb eine Ermittlung in alle Richtungen auch als nicht sinnvoll…“

„… bereits jetzt die Kanzlerin zu Wort gemeldet habe. Merkel habe die Brandanschläge als schändlich und schlecht für Deutschland bezeichnet, wolle aber in Zukunft nicht weniger intensiv für den Euro…“

„… keine Hinweise auf einen Zusammenhang mit den PEGIDA-Demonstrationen, da diese an den letzten Anschlagsorten überhaupt keine…“

„… ein vorwiegend ostdeutsches Phänomen. Die Brandanschläge von Duisburg, Bremen, Mainz, Ulm, Paderborn und Bad Nauheim könne man lediglich als Einzelfälle…“

„… den Bundespräsidenten schwer erschüttert habe. Dies, so Gauck, sei nicht sein Deutschland; seine Landsleute zündeten Asylbewerberheime an, möglicherweise auch Häuser, die sie dafür hielten, aber doch niemals würden sie…“

„… den Brandanschlag auf ein jüdisches Gemeindezentrum angesichts der deutschen Geschichte nur als die Tat von geistig Verwirrten betrachten könne. De Maizière sehe daher keine Veranlassung, bei Straftaten offenbar mental geschädigter Personen gleich einen politischen Hintergrund zu…“

„… auch keinen zeitlichen Zusammenhang mit PEGIDA herstellen wolle, da die Protestmärsche schon seit Monaten keinerlei Resonanz in der Normalbevölkerung…“

„… bei einem Brandanschlag auf das Jüdische Krankenhaus einen Hilfsarbeiter lebensgefährlich verletzt hätten. Da es sich um einen aus Syrien stammenden Flüchtling gehandelt habe, könne man von einem geringen Schaden für die…“

„… die auf frischer Tat ertappten Brandstifter als ‚Faschistenbande‘ bezeichnet habe. Leider sei dadurch viel Vertrauen zwischen den verirrten Bundesbürgern und der Regierung zerstört worden, das auch durch intensiven Dialog nicht mehr…“

„… die übergroße Mehrheit der Deutschen sich gegen jede Art von Brandanschlägen ausspreche. Seehofer vertrete daher die Meinung, dass es sich um eine Minderheit handeln müsse, die man einfach nicht zur Kenntnis…“

„… habe man beim Anschlag auf das Offenbacher Haus versehentlich einen Schaden durch spontane Selbstentzündung angenommen und keine Korrelation mit den Hakenkreuzen gesehen, da diese sich in einer Nebenstraße des…“

„… sich de Maizière dafür einsetzen wolle, dass nur noch Personen aus dem christlich-jüdischen Kulturkreis einwandern dürften, um die deutsche Leitkultur nicht über Gebühr zu…“

„… mehrheitlich bestätigt hätten, sie seien keine Nazis. Man dürfe sie deshalb auch nicht als Rechtsradikale behandeln, sondern müsse sich intensiv mit ihnen…“

„… habe Vizekanzler Gabriel im Brennpunkt bekannt gegeben, er werde den Ort des nächsten, spätestens des übernächsten Anschlags zeitnah…“

„… nicht überbewerten dürfe. Es habe über weite Strecken der vergangenen Jahrtausende ein friedliches Einvernehmen gegeben, dennoch seien die Auseinandersetzungen letztlich nie mehr als eine Art von rustikaler Folklore, wie sie zum Beispiel Halbstarke am Vorabend des…“

„… ein Ende des unwürdigen Spektakels fordere. Als Lobbyist mehrerer deutscher Versicherungskonzerne könne Westerwelle der fortwährenden Sachbeschädigung, die Leistungsgewährung in Millionenhöhe nach sich zögen, auf keinen Fall mehr die…“

„… sich Ortszirkel der Kleinpartei Die Rechte in allen von Synagogenbränden betroffenen Gemeinden befänden. Da der Generalbundesanwalt bisher allerdings nicht wisse, ob die Parteigründung vor oder nach den Anschlägen…“

Advertisements

Aktionen

Information

7 responses

1 09 2015
buchstaeblich

ohne Worte.

1 09 2015
bee

Wenn es gar nicht mehr geht, zaubern unsere regierenden Sicherheitsbeamten bestimmt wieder ein paar Serientäter aus dem Hut, die man zwar kannte, finanzierte und permanent beschattet hat, aber…

1 09 2015
buchstaeblich

Und wenn sonst nichts hilft, zaubern sie eben Floskeln.

1 09 2015
bee

Bevor ich Ihre Frage beantworte, möchte ich erst unseren Wählern danken.

2 09 2015
buchstaeblich

Der Wähler hat einen klaren Regierungsauftrag erteilt, also ein Viertel von dem Drittel von der Hälfte …

2 09 2015
bee

Das ist der klare Beweis, dass diese Regierung Minderheiten respektiert.

2 09 2015
buchstaeblich

Vor allem die eigene.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s