September

13 09 2015

Die wohlbekannten Düfte
sind längst verweht, vorbei.
Nun tönt durch blaue Lüfte
der Krähen matter Schrei.

Die bunten Blätterfarben
bedecken Gras und Weg.
Das Korn steht eng in Garben.
Die Sonne wandert träg.

Noch mag man auswärts gehen
an manchem schönen Tag,
doch friert man an den Zehen.
Was ich so gar nicht mag.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

13 09 2015
Shhhhh

Wenn du leidest unter Qualen
und dich kalte Füße plagen
hilft es, wenn du statt Sandalen
würdest wieder Schuhe tragen.

14 09 2015
bee

Selbst in Stiefeln, dicken Sohlen,
selbst in grob gestrickten Socken
ist Gefahr, sag’s unverhohlen:
sind die Füße nicht ganz trocken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s