Engelmacher

15 12 2015

„… es derzeit nur Gabriel gebe könne. Der Bundesvorsitzende habe zwar betont, dass er im Grundsatz bereit sei für eine Kanzlerkandidatur, sich aber verbindlich erst nach dem…“

„… um eine schwerwiegende Herz-Kreislauf-Erkrankung gehandelt habe. Der ehemalige Bundesfinanzminister Steinbrück hinterlasse eine Frau und…“

„… nicht mit dem entgegenkommenden Zug gerechnet hätten. Tiefensee sei auf der Stelle…“

„… während eines Besuchs der Dresdner Altstadt an einem Montagabend geschehen. Rechtsradikal besorgte Bürger hätten mit Brandsätzen, die eigentlich für eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Pirna mitgeführt worden sein sollen, die Wehrlose anzuzünden versucht und sie dann mit einer zufällig mitgeführten Faustfeuerwaffe erschossen. Der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft gab Schwesig indirekt eine Mitschuld, da sie sich als nicht genehmigte Besucherin einer völkischen Willensbekundung…“

„… versehentlich für einen Stadtstreicher gehalten, da Beck sich mehrere Tage lang nicht rasiert und geduscht hatte. Die schweren Kopfverletzungen seien innerhalb kürzester Zeit…“

„… habe die Obduktion weder Alkohol noch Drogen nachweisen können. Nahles habe offenbar bei ihrem Sturz vom Dach des Bundesministeriums für Verteidigung außer einer blonden Perücke keine weiteren…“

„… seinen Hausausweis vergessen habe. Schily sei streng nach den Richtlinien seiner ehemaligen Dienststelle von den Bediensteten mit einer einstweiligen Erschießung…“

„… dass an der Temperatursteuerung der Sauna keine Manipulation nachzuweisen sei. Da Hendricks durch einen technisch bedingten Anstieg der…“

„… noch wenige Wochen zuvor bekräftigt habe, er sei im Gegensatz zu den anderen Ministern immer regelmäßig zum Arzt gegangen und fordere dies ganz entschieden auch von allen Mitgliedern der Regierungsfraktionen. Maas sei nun nach langer, schwerer Krankheit in einem parteinahen Hospiz im Beisein aller beider politischen Freunde…“

„… zu Beatmungsstörungen kommen könne, wenn Fremdkörper hartnäckig festsäßen. Ein internationales Spezialistenteam habe in einer mehrstündigen Operation versucht, den in Däubler-Gmelin festsitzenden Hitlervergleich zu entfernen, was sich jedoch angesichts der enormen Komplikationen als nicht mehr…“

„… möglicherweise in einem Kellerraum eingeschlossen worden sei. Schäfer-Gümbels Verschwinden sei erst einige Wochen später…“

„… unter großer Anteilnahme der Fraktion beigesetzt worden sei. Mitglieder der Bundestagsfraktion hätten bereits am nächsten Tag geklagt, Ulla Schmidt sei nach wie vor jeden Morgen in die…“

„… erhebliche Mengen, die normalerweise nur von austrainierten Partygängern, Apothekern oder Krankenhausärzten überlebt würden. Der Berliner Senat habe sich daraufhin entschlossen, Wowereit als Sondermüll zu…“

„… für große Überraschung gesorgt, da die meisten Genossen der Meinung gewesen seien, Müntefering sei längst…“

„… an einer Wurstvergiftung verstorben sei. Kraft habe zuvor mehrmals Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen mit dem…“

„… und friedlich im Tiefschlaf das Zeitliche gesegnet habe. Die Tatsache, dass Scharping dies auf dem Rad im…“

„… von der griechischen Öffentlichkeit mit Befriedigung zur Kenntnis genommen worden sei. Schulz sei unweit des Syntagma-Platzes von Heckenschützen…“

„… möglicherweise eine Zigarre verschluckt habe. Schröder sei kurz nach der Abreise der russischen Delegation in seinem…“

„… den Außenminister gewarnt habe, nicht an einem inoffiziellen Atomwaffentest in Saudi-Arabien teilzunehmen. Steinmeier habe bereits auf seiner Ankunft in Katar beklagt, er wolle die Baustellen nicht mehr…“

„… Stegner beim Herauslehnen aus dem Fenster gegen einen Mast geprallt sei, der sich geweigert habe, auf Beschluss der Landtagsfraktion beiseite zu…“

„… Thierses Bart eine Stunde lang gebrannt haben solle. Keiner der Genossen hätte es für nötig gehalten, den…“

„… man erst mehrere Minuten lang gewartet habe. Erst als allen klar geworden sei, dass Lauterbach seinen Satz nicht mehr zu Ende sprechen wolle, habe man einen Notarzt…“

„… in der Ecke vorgefunden habe, wo Scholz offensichtlich vertrocknet sei. Der Hamburger Oberbürgermeister habe dort bereits seit der Olympia-Abstimmung…“

„… wie aus dem knappen Abschiedsbrief ersichtlich gewesen sei. Der Vizekanzler habe keinen Ausweg mehr gesehen und sich in der Toilette des Willy-Brandt-Hauses an einer Damenstrumpfhose…“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s