Stilllegungsprämie

3 04 2016

Die SPD – die Älteren werden sich erinnern, eine der großen Volksparteien knapp oberhalb der Sperrminorität – hat nach einer politischen Analyse ihrer Werbeagentur herausgefunden, wie man bei den kommenden Wahlen noch größere Verluste an andere Populisten vermeidet. Sie machen in den gefährdeten Bezirken gar nicht erst Wahlkampf. Nur die junge, urbane Zielgruppe wird umworben, die die Agendapolitik erst im dritten Praktikumsjahr erlebt und noch nicht vom sozialen Abstieg in die Verwertungsmaschinerie bedroht ist. Man könnte auch sagen: sie überlassen den Neonazis kampflos das Feld und streichen ihre sinkenden Zuschüsse fortan als Stilllegungsprämie der parlamentarischen Demokratie ein. Vielleicht sollten sie gar nicht mehr antreten, oder um Woody Allen zu zitieren: Death is a great way to cut on expenses. Alle weiteren Anzeichen, dass es sich bei der Sozialdemokratie längst um organisierte Sterbehilfe handelt, wie immer in den Suchmaschinentreffern der vergangenen 14 Tage.

  • braunsaures: Ja, das AfD-Parteiprogramm ist inzwischen erhältlich.
  • pannenstatistik 2016: De Maizière liegt uneinholbar vorne.
  • diebstahlsicherung entfernen ikea: Bloß nicht, das nimmt Ihnen kein Einbrecher mehr mit.
  • martje flors geschichte: Offenbar kannte Storm ihren Rentenbescheid noch nicht.
  • strichmännchen stolpern: Über Strichpunkte.
  • tchiboisierung im einzelhandel: Der Großhandel zieht nach.
Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s