Om

19 04 2016

„… das Gesetz für verfassungswidrig erklärt habe. CSU-Generalsekretär Scheuer habe ein Verbot des Islam gefordert, wenn in den Moscheen nicht ausschließlich auf Deutsch…“

„… die diplomatischen Beziehungen zur Bundesrepublik abzubrechen drohe. Erdoğan habe den deutschen Botschafter erneut einbestellt, um…“

„… zu einer Einigung gekommen sei. Demnach müssten sich sämtliche Religionsgemeinschaften in Deutschland dazu bereiterklären, die Leitkultur in ihre rituellen Handlungen…“

„… sich die Pastafarianer als erstes mit der Regelung einverstanden erklärt hätten, falls es ihnen im Gegenzug erlaubt würde, auch offiziell als Religionsgemeinschaft…“

„… dem Übereifer geschuldet sei, dass die Bereitschaftspolizei die Straubinger Synagoge gestürmt habe. Es seien unter anderem Schriftrollen in einer nicht verständlichen…“

„… entschiedenen Widerstand angekündigt habe. Die tridentinische Messe sei durch den Vatikan nicht verboten worden, deshalb werde in der Feier des Pontifikalamtes auf deutschem Boden weiterhin die lateinische Form des…“

„… keine öffentliche Veranstaltung mehr in Deutschland abhalten werde. Da sich der aus Montreal stammende Erste Voodoopriester nicht mehr auf die Religionsfreiheit berufen könne, außer Französisch und Englisch nur gebrochen Deutsch spreche und die Gemeinde seit Jahren…“

„… gelte das Verbot auch für die syrisch-katholische Kirche. Es sei Verfassungsschützern aufgefallen, dass die Gottesdienstbesucher immer wieder von ‚Allah‘ sprächen, was auf eine Unterwanderung durch terroristische…“

„… vor dem Bundesverwaltungsgericht klagen wolle. Deutschland sei ein Rechtsstaat, deshalb dürfe auch keine synagogale Veranstaltung in hebräischer Sprache…“

„… durch den Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages korrigiert worden sei. ‚Allah‘ sei das normale arabische Wort für Gott und würde im nichtislamischen Kontext wie im islamischen verwendet. Scheuer habe dies für christenfeindliche Hasspropaganda erklärt, die geeignet sei, die Aufrechterhaltung des deutschen Supergrundrechts auf…“

„… das Einschreiten des Papstes für eine freie Religionsausübung der Juden und Muslime in der Bundesrepublik für eine unerträgliche Einmischung in die inneren Angelegenheiten halte. Seehofer stehe selbstverständlich bis zur Wahl zu seinem Generalsekretär und werde jeden Gesetzentwurf bis zur letzten Patrone…“

„… an den Petitionsausschuss gewandt habe, um ein Verbot bzw. den deutschsprachigen Ersatz für Om zu vermeiden. Die Deutsche Buddhistische Union sei als Vertretung von einer Viertelmillion Gläubigen…“

„… nicht als Zurückrudern sehe. Die CSU wolle mit ihrer Anerkennung der hebräischen Sprache im synagogalen Gottesdienst vielmehr zum Ausdruck bringen, dass die deutsche Leitkultur eindeutig in ihren christlich-jüdischen Wurzeln…“

„… ein Verbot der arabischen Sprache für die Messe im Syrischen Ritus nur wenige Gläubige beträfe, während eine Einschränkung des Hebräischen Auswirkungen auf Millionen von…“

„… nicht nur die altorientalischen Kirchen beobachten müssten. De Maizière halte orthodoxe Gottesdienste schon wegen ihrer Verwendung nicht westlicher Buchstaben für eine Gefahr, die die Öffentlichkeit zu beunruhigen…“

„… dass eine Rabbinerausbildung nicht zwangsläufig in Deutschland oder im deutschen Sprachraum stattfinden müsse. Dies beziehe sich nur auf Religionen, die der deutschen Kultur so wesensfremd seien, dass man zur Sicherheit…“

„… werde Scheuer nicht toleriere, wenn die Altkatholiken auf Altdeutsch…“

„… die Hindus nicht durch eine einzige Organisation vertreten seien. So sei neben den traditionellen vedischen Zeremonien und der Anbetung Ganeshas ein Reihe kleinerer…“

„… die Einflüsse sich nur auf die sprachliche Ausgestaltung beziehen dürften. Da auch in den christlichen Kirchen der Verzehr von Schweinefleisch zum Abendmahl gerichtlich nicht habe durchgesetzt werden können, dürfe man auch nicht in den anderen…“

„… die deutsche Sōtō-Gemeinschaft dem Generalsekretär, der eine andere Sprache für die Versenkung in das Göttliche fordere, die Frage gestellt habe, in welcher Sprache sie während der Meditation schweigen sollten, um das…“

„… einer Sonderregelung für jüdische Gemeinden zustimmen werde, da die hebräische Sprache bereits sehr alt sei und daher im Sinne eines Gewohnheitsrechts…“

„… ohne Voodoo kein Studium der Betriebswirtschaft mehr anbieten könne, falls auch Englisch als Unterrichtssprache nicht mehr…“

„… empfinde Scheuer es als kulturell sehr bereichernd, dem Wohlklang der so wunderbar nuancenreichen arabischen Sprache zu lauschen, die seit Jahrtausenden für Kunst und Bildung stehe, von denen auch Europa profitiere. Das saudische Königshaus könne darüber hinaus natürlich sicher sein, dass alle Waffensysteme wie vertraglich vereinbart in das Land, das für Deutschland der wichtigste Stabilitätsanker im…“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s