Schocktherapie

17 05 2016

„… von Schockbildern ausweiten wolle. Die EU-Kommission schlage vor, nicht nur auf Zigaretten, sondern auch auf alkoholischen…“

„… entschiedenen Protest angekündigt habe. Die Großbrauereien seien bereit, die per Gesetz verordneten Aufdrucke durch einen nationalen Boykott zu…“

„… sei es natürlich klüger, gegen illegale Drogen vorzugehen, doch sehe sich die EU-Kommission nicht in der Lage, ihre Vorstellungen bei allen Drogendealern innerhalb der Union zu…“

„… sich deutsche Biere dadurch in den USA besser verkaufen würden. Die Steigerung liege zwar im Promillebereich, dies sei bei Alkoholika aber auch nicht anders zu…“

„… einerseits Wodka als Importprodukt gewisse Freizügigkeiten genieße, auf der anderen Seite wisse der Verbraucher schon vorher, dass es sich bei einem branntweinhaltigen Getränk je nach Dosis um ein gesundheitsschädliches…“

„… habe Gabriel mit den US-amerikanischen Verhandlungsführern bereits ein ernstes Wort gesprochen. Der Vizekanzler sei nur bereit, die diplomatischen Beziehungen mit den Vereinigten Staaten von Amerika aufrecht zu erhalten, wenn das Reinheitsgebot bindend für alle…“

„… müsse auch Zucker entsprechend gekennzeichnet werden, da alle Produkte mit Beimengungen von Zucker eine erhebliche Gefahr für die…“

„… berge eine Veränderung der europäischen Verbraucherstandards nur Vorteile. Der SPD-Chef sehe die Vollbeschäftigung, da sich durch so viele neue Schockbilder auf den Verpackungen ein immenser Arbeitsaufwand im…“

„… wie in den veröffentlichten Unterlagen ersichtlich sei. Die US-Delegation habe zu keinem Zeitpunkt die Absicht gehabt, sich über europäisches Bier zu…“

„… unterschiedliche Hinweise tragen dürften. Es sei jedoch nicht ganz klar, warum Hagel-, Würfel-, Puder-, Kandis-, Rohr- und Streuzucker in verschiedene Gefahrenklassen mit den jeweils…“

„… ein entsprechender Aufkleber nicht nur den Absatz von Schusswaffen bei transatlantischen Partnern behindern könne. Eine nur auf Deutsch verfasste Gesundheitswarnung sei auch in Saudi-Arabien so gut wie…“

„… werde es ohne drastische Warnhinweise auf deutschen Weinen nicht gehen. Diese besäßen einen viel höheren Alkoholgehalt als Bier und seien daher in besonderem Maße geeignet, die Gesundheit der Verbraucher nachhaltig und…“

„… den Blutdruck in die Höhe treibe und erhebliche Folgen für den Kreislauf verursache. Salz sei in den handelsüblichen Gebinden eine tödliche Bedrohung für den…“

„… man von der generellen Auszeichnung aller Schokoladenriegel Abstand nehmen wolle. Das Risiko eines übermäßigen Verzehrs liege in Adipositas, Karies, Diabetes und zahlreichen anderen Erkrankungen, was für einen einzigen Warnhinweis pro Packung nicht mehr im Bereich des…“

„… als Vergleichsangebot nicht tauglich sei. Darüber hinaus könne man nur Weißweine mit dem Bild von Rainer Brüderle auf dem…“

„… auf den Lerneffekt setze. So seien dieselbe Fotos entstellter Leichen auf Salzgebäck und Bier ein pädagogisch gut gewähltes Mittel, um die…“

„… bestehe beispielsweise Markenbutter aus reinem Fett. Bereits die materialimmanente Rutschgefahr rechtfertige eine großflächige…“

„… müsse man die Fast-Food-Anbieter auch dazu zwingen können, ihre Packungen dreimal so breit zu gestalten, um alle einzelnen Warnhinweise darauf zu…“

„… die Tierschutzorganisationen den Protest unterstützen würden. Jedes Jahr würden massenhaft Gänse und Enten geschlachtet, um den Konsum von Rotwein anzukurbeln, dies müsse endlich vor dem Internationalen Strafgerichtshof als…“

„… nochmals für die Angleichung der europäischen Standards an die TTIP-Vorgaben werben könne. Gabriel wolle es den in Deutschland vertretenen Schnellrestaurant-Konzernen doch nur erleichtern, eine Expansion in die USA zu…“

„… darauf poche, dass auch für die vegane Ernährung gedachte Lebensmittel ausgeschildert werden müssten, um der Gefahr von Mangelerkrankungen…“

„… sich die Bilder von Franz Josef Strauß auf Bierflaschen keinesfalls nachteilig auswirkten. Marktforschungsanalysen hätten ergeben, dass bayerische Verbraucher sogar mehr als zuvor im…“

„… es keine Bilder von Krebslungen auf Süßwaren geben müsse. Der Bundesgerichtshof habe entschieden, dass der Verbraucher, wenn er Bonbons rauche, selbst für die etwaigen…“

„… als zweite Testreihe den Aufdruck durch Alexander Dobrindt ersetzt hätten. Die zweite Phase des Versuchs habe nicht stattfinden können, da sich sämtliche Probanden geweigert hätten, die Flaschen auch nur zu…“

„… an die Glutenunverträglichkeit angepasst werden müsse. Ab sofort gebe es nichts mehr, das so sicher wie deutsche Brötchen für die…“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s