Am Neunundzwanzigsten

27 05 2016

Freitagstexter

Ist also noch neunundzwanziger als neun und zwanzig. Aber vielleicht habe ich’s hier gerade nur mit der Zahlenmystik, weil ich noch eine Tüte Primzahlen im Küchenschrank gefunden habe. Für den Freitagstexter bietet sich ein interessanter Aufhänger ja immer an, besonders diesmal, wo der Pokal als goldenes Wasserglas kommt, verliehen von Sibylle aus dem Gästehaus am linken (Neckar-)Ufer. Ganz so idyllisch geht’s hier gerade nicht zu, aber das Arbeitszimmer ist auch bei Frühlingssonne norddeutscher Bauart betretbar – neben der Tür ist der Lichtschalter. Links ist das Teewägelchen, Gebäck und Sahne. Herzlich willkommen!

Die Wortmischer-Regeln für den Wettbewerb seien auch diesmal wärmstens empfohlen. Mehrmalige Teilnahme ebenso. Es ist ja bis Dienstag, den 3. Mai um 23:59 Uhr Zeit. Da finden sich bestimmt ein paar nette Gedankensprünge für dieses Foto, das – ich büße noch immer für die letzte psychedelische Farborgie – in sanftem Schwarz-Weiß daherkommt. Auch hier bediene ich mich der Sammlung des von mir so geschätzten James Vaughan (CC BY-NC-SA 2.0), der ein Bild aus dem Jahr 1937 aufgehoben hat. Schauen wir mal. Klick macht groß.

Pupille

Advertisements

Aktionen

Information

11 responses

27 05 2016
lamiacucina

„wenn Ihnen das Programm nicht gefällt, drücken Sie bitte auf die Taste der Fernbedienung“

27 05 2016
derChristoph

Die ersten Versuche des stromlosen Föns, waren recht vielversprechend. Die simple Idee: Man liest Reden von Politikern vor, die so entstehende heiße Luft trocknet schonend die Haare des Partners.

27 05 2016
noemix

»Symbolbild: Durch die Röhre gucken«
oder:
»Wir basteln uns einen Tunnelblick«

27 05 2016
hubbie

Liebe Schwiegertochter, das gebrochene Nasenbein kriegen wir wieder hin, pass aber nächstens auf, wenn du meinen Sohnemann wach küssen willst…

27 05 2016
Wortmischer

„Ich weiß doch auch nicht, wie genau diese Trockenhauben aus dem vergangenen Jahrtausend funktionieren.“

27 05 2016
Wortmischer

Anthroposophischer Sehtest

28 05 2016
Micha

Wählen Sie per Knopfdruck zwischen *Dauerwelle Orient Express*, *Dauerwelle Föhn auf Föhr* oder *Dauerwelle feinster Harmattan*…

28 05 2016
Shhhhh

„…Und immer schön den Mund offenhalten, sonst wird das nichts mit den Locken auf den Zähnen.“

29 05 2016
lamiacucina

„und Dir gehts wirklich gut im Jenseits, Ludwig? Zieh Dir ein sauberes Hemd an, trink nicht soviel und schreib uns auch mal eine Postkarte!“

30 05 2016
Sibylle Blaumann

Das Licht am Ende des Tunnels …

31 05 2016
hele

uh, also da können wir leider auch nicht weiterhelfen… am besten bleiben Sie einfach drunter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s