Passgenaue Erledigung

26 07 2016

„… sei eine Einheit der Deutschen Bundeswehr in Alarmbereitschaft versetzt worden, um die Polizei bei der Terrorbekämpfung zu unterstützen. Von der Leyen habe dies persönlich…“

„… auf starke Kritik bei der Opposition gestoßen sei. Die Verteidigungsministerin habe nicht schlüssig erklären können, wozu militärische Kräfte im Falle eines jugendlichen Einzeltäters überhaupt…“

„… diene der kontinuierlichen Verbesserung der Einsatzbereitschaft der Truppe. Während die Wehrpflichtarmee erst nach drei bis vier Stunden wirklich zu einem lokalen Einsatz bereit gewesen sei, könne die heutige Streitmacht heute bereits nach weniger als einer Woche diagnostizieren, welche technischen Fehler zum Abbruch des…“

„… die stetig anwachsende Terrorgefahr eine Ausweitung der Bundeswehreinsätze im Innern notwendig machen würden. Nach einer Studie der deutschen Rüstungsindustrie sei der…“

„… wesentlich effektiver arbeiten könne. So benötige ein Panzerfahrzeug im Gegensatz zu einer kompletten Hundertschaft an Bereitschaftspolizei nur einen einzigen Schuss, um die Lage final zu…“

„… erlaube eine Weiterentwicklung der 120-Millimeter-Glattrohrkanone mit Rauchabsauger dem Kampfpanzer ein viel flexibleres Auftreten, das auch für Bankraub, Falschparker oder den…“

„… müsse man ohne Denkverbote an die vielen möglichen Einsatzgebiete für Panzer, Mittel- und Langstreckenwaffen denken. De Maizière halte ein präventives Flächenbombardement der sächsischen Ortschaften unter zehntausend Einwohnern für gut geeignet, die Zahl der Einbruchdiebstähle auf ein Minimum…“

„… könne auch aus dem vorhandenen Haushalt eine gemeinsame Übung von Polizei und Heer geplant werden. Söder habe vorgeschlagen, die von Dobrindt zur Finanzierung der Autobahnmaut projektierten Milliarden für eine erste…“

„… für eine paramilitärische Kurzausbildung zu rekrutieren gedenke. Wenn sich die Mehrheit der als rechtsradikal eingeschätzten Mitglieder der Bürgerwehren in die Freien Panzerbataillone integrieren ließen, dann habe der Staat eine bessere Kontrolle über verfassungswidrige Aktionen. Tillich sehe darüber hinaus eine für den sächsischen Arbeitsmarkt sehr positive…“

„… eine Nachbesserung der Waffengesetze angemahnt habe. Zwar sei es mit den bisher verwendeten Gewehren so gut wie unmöglich, einen Täter kampfunfähig zu machen, von der Leyen sei jedoch guter Dinge, damit die friedlichen Absichten des deutschen Volkes bei der…“

„… die Arbeit der Militärs traditionell zu einem Großteil aus Abschreckung bestehe. Eine nächtliche Dauerpräsenz auch in ruhigeren Wohngebieten sei geeignet, um die Akzeptanz der Spähpanzer auch bei bürgerlichen Bevölkerungsteilen auf ein neues Level zu…“

„… einen Teil der Kredite in Form von Gewehren und Munition zu zahlen. Die Opposition halte ein gemeinsames Manöver von Polizei und Armee für völkerrechtswidrig, es diene weder der Vertiefung der deutsch-türkischen Beziehungen noch könne man es als einen…“

„… arbeite die Industrie an Spähfahrzeugen mit weniger geräuschintensivem Antrieb, um im Falle eines innerstädtischen Einsatz überhaupt taktische Einsätze ohne Komplettverlust von Mannschaft und Material zu…“

„… sei die Bundeswehr im Gegensatz zur Polizei keine Ermittlungsbehörde, die eventuelle Kenntnisse über mutmaßliche Täter oder etwaige Informationen der Geheimdienste zu diesen hätte oder auch nur besitzen dürfe. Dies mache es für die Armee einfach, sich auf die passgenaue Erledigung der…“

„… das Minenwurfsystem Skorpion auch für genossenschaftlich organisierte Freicorpsverbände anbieten wolle. Dies sei zugleich als Entlastung des Wehretats um mehrere Milliarden Euro eine…“

„… habe Nahles angekündigt, das Heer auch durch Langzeitarbeitslose aufstocken zu wollen. Die Luftwaffe könne ab sofort mit einer halben Million Ein-Euro-Fighter in den…“

„… sehr viel mehr Flexibilität von der Truppe erwarte. De Maizière könne eine explosionsartige Ausbreitung von Axtattentaten im öffentlichen Personennahverkehr nur durch eine permanente Drohnenüberwachung in den…“

„… habe man in der Vergangenheit zu viel an den Polizeikräften gespart und sehe sie nun für kommende Terrorgefahren nicht mehr ausreichend gerüstet. Der jetzige Versuch einer strukturellen Verbindung beider Dienste, so Schäuble, sei sehr gut geeignet, um künftig enorme Einsparpotenziale in den…“

„… eine Kombination aus Bundeswehreinsätzen und Vorratsdatenspeicherung einführen wolle, um den Drogenhandel und die Schlepperkriminalität in der Bundesrepublik empfindlich zu…“

„… in den einsatzarmen Zeiten auch für eine vermehrte Zahl von Militärparaden nutzen wolle. Gabriel habe berechtigte Hoffnungen geäußert, dass dies die Rettung für den Tourismus in Thüringen und…“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s