2hoch5

16 09 2016

Freitagstexter

Die Sommerpause dürfte nun beendet sein, der Freitagstexter ist nach diversen Wirren wieder aktiv. Endlich wieder erträgliche Temperaturen, endlich heitere Teestunde mit Bildchen. Dank Pfefferonis freundlichem Flugservice sind auch alle Beteiligten wohlbehalten zu Hause angekommen und freuen sich auf Allotria. Herzlich willkommen!

Kurze Zusammenfassung: Kühlschrank voll mit Eiswürfeln, Hildegard hat Strohhalme vergessen, es ist noch Nudelsalat da, die Wespen machen ihren Betriebsausflug heuer in meinem Arbeitszimmer, diese Zitronensache von Breschkes Tochter war als Aperitif semierfolgreich, dafür haben wir jetzt eine wunderbar kalkfreie Küchenspüle. Der Efeu ist an der Dachrinne angekommen. Bei Bücklers gibt es längst Birnen, Bohnen und Speck. Der Wortmischer ist mit den ungeschriebenen Regeln extrasaisonal. Und es ist auch schon früh dunkel am Dienstag, den 20. September um 23:59 Uhr, wenn das Urteil fällt. Hildegard hat heimlich Lebkuchen eingekauft. Aber ich lasse mich davon überhaupt nicht beeindrucken!

Aber jetzt das Bild. Aus James Vaughans (CC BY-NC-SA 2.0) Sammlung eine erneut ungewöhnliche Begegnung. Tierisch. Wer klickt, kriegt’s groß.

Advertisements

Aktionen

Information

9 responses

16 09 2016
Pfefferoni

„Werd Tierarzt für Pferde!“ ham ’se gesagt
„Da lernste jede Menge Frauen kennen!“ ham ’se gesagt.

16 09 2016
Frau Spätlese

Überrascht stellte Gunther fest, dass er in diesem Kostüm deutlich mehr Schlag bei den Frauen hatte.

16 09 2016
Frau Spätlese

Diesmal war sich Christiane ganz sicher, (auch wenn sie bei Sonderangeboten sonst immer vorsichtig war), aber diesem Lamm im Angebot konnte sie nicht widerstehen.

17 09 2016
lamiacucina

Ja, ich will… hauchte Mildred lächelnd, als ihr Donkey den Ring überreichte.

17 09 2016
lamiacucina

Herrenmode war früher nicht so langweilig und uniform wie heute.

18 09 2016
kulturflaneur

Unpaarhufer unter sich

18 09 2016
hubbie

Ich mach Frauchen

19 09 2016
noemix

Publikumsapplaus!

23 09 2016
Freitagstexter: Heiratsantrag | lamiacucina

[…] JA, ICH WILL, hauchte mir Mildred lächelnd in mein langes, graues Ohr (das zugehörige Bild ist hier zu sehen) und der Goldpokal steht schon wieder bei mir. Zum sechsten 7. Male. Überreicht vom Meister der […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s