Osterweiterung

11 07 2017

„… dass sich die Besiedelung Vorpommerns mit Rentnern vor allem für die Erschließung des Ostens als…“

„… kaum erschlossen. Das Dorf sei zwar als bewohnbare Nutzfläche ausgewiesen, die bisher verfügbare Ausschilderung müsse allerdings auf den letzten zehn Kilometern noch…“

„… sich entschieden habe, das Dorf in einer der ärmsten Regionen der Bundesrepublik zu einem Zukunftsprojekt für die künftige…“

„… damit gerechnet habe, dass sich vor allem Ruheständler aus reichen Villenvororten am Aufbau der Siedlung beteiligen würden, die ihr Geld in die preiswert erworbenen Plattenbauten aus polnisch und rumänischer…“

„… die ersten vier Ehepaare den Ort im Landkreis Vorpommern-Greifswald erreicht hätten. Sie seien von ihren eigenen Kindern, die das Dorf hinterher fluchtartig…“

„… die Straßen vorerst nicht verbessert werden könnten, da die meisten der Neubewohner von ihrer Grundsicherung keine Beträge für die…“

„… das Ensemble der drei Standbilder von Bismarck, Hitler und Stalin im Ortskern lediglich als folkloristische…“

„… aus DDR-Zeiten noch ein Konsum und eine Kneipe vorhanden sei. Der baulich besser erhaltene Kindergarten sei angesichts des durchschnittlichen Alters von 69 Jahren nicht…“

„… es inzwischen elektrischen Strom gebe. Der Werbeprospekt habe die Interessenten zwar mit dem Versprechen angelockt, es werde eine Original-Nachkriegsatmosphäre vermittelt, aus technischen Gründen müsse man jedoch gewisse Sicherheiten für die…“

„… sich auch Organisationen und Verbände für die Neubesiedelung des Ortes zu interessieren begönnen. Das Konsortium habe das Projekt als die Osterweiterung des…“

„… nochmals einen Bus von Deportacja Tours in den Ort gefahren habe, der weitere zwanzig Rentner in die…“

„… montags und mittwochs die CDU, dienstags und freitags die AfD sämtliche Haustüren abliefen. Bisher sei allerdings noch nicht bekannt, ob sich die Einwohner für eine der…“

„… Probleme gebe, die Ortssatzung juristisch einwandfrei zu formulieren. Der provisorisch gewählte Ortsvorsteher sehe seine Aufgabe zuvor darin, den Zuzug von Muslimen, der im Landkreis unterhalb von 0,001‰ liege, unter Strafe zu…“

„… die Medikamentenversorgung gesichert sei. Andere Verbrauchsgüter könne die Dorfgemeinde auch aus dem wöchentlich am Waldrand haltenden Einkaufswagen des…“

„… eine Demonstration von drei Bewohnern auf dem Dorfplatz stattgefunden habe. Auf den selbst gefertigten Plakaten hätten die Bewohner Fernsehantennen gefordert, um wenigstens abends und am Wochenende nicht mehr zur…“

„… ausländische Familien nicht willkommen seien. Man habe die Einwohner mit dem Namen des Allgemeinarztes getäuscht, den die meisten für einen sudetendeutschen Übersiedler aus…“

„… plädiere die Gemeinschaft dennoch für den Anschluss ans Telefonnetz, da die Internetapotheke des einzigen Sammelbestellers für schriftliche Anfragen bereits Aufschläge in Höhe von…“

„… die Gelder der Landesregierung nur dann abrufen könne, wenn die Dörfler eine Schule, einen Kindergarten oder eine der Maßnahmen aus der Verwaltung der unteren…“

„… Bismarck und Stalin nicht erforderlich seien. Die Umgestaltung des Dorfzentrums sei zwar nicht gedacht, andere Ostdeutsche zur Übersiedlung in die Gemeinde zu…“

„… die Zentralisierung der Krankenhäuser nicht beeinflusst werden könne. Die Bewohner hätten dem Verfahren zugestimmt, da sie im Gegenzug die Errichtung eines eigenen Friedhofs direkt am…“

„… eine mobile Pflege anbieten könne. Die Fachkraft sei vorerst nur an den Wochentagen im Dorf, außerdem komme es immer wieder zu Verständigungsproblemen, da die Rentner den sächsischen…“

„… in der Scheune am Ortsrand gefunden habe. Der Vorsteher habe nach eigener Aussage nicht gewusst, dass es sich um einen Gesetzesverstoß handele, und sei als 1. Vorsitzender des neu gegründeten Schützenvereins auch an den anschließenden Feierlichkeiten des…“

„… einmal im Monat durch Lieferungen eines nahe gelegenen Bauernhofes ergänzt werde. Aus Gründen der Haltbarkeit biete der Händler die meisten seiner Erzeugnisse bereits konserviert an und verlange die marktüblichen Preise für den…“

„… einstimmig gegen eine Verpachtung der Fläche ausgesprochen hätte. Auch einen Wanderpfad mit eiszeitlichen Tieren habe der Ortsvorstand als nicht…“

„… zwei Fälle von Lebensmittelvergiftung aufgetreten seien, von denen einer im Zentralklinikum des Landkreises nicht mehr…“

„… sich mit den verbleibenden Einwohner solidarisiert hätten. Das Dorf wolle keinen Fernsehempfang mehr und werde sich ab sofort…“

„… es sich offensichtlich um Salmonellen gehandelt habe. Die Erzeugergemeinschaft könne nicht mehr nachvollziehen, wer die Ware an den Hofladen weitergereicht habe, die wie immer am ersten Montag des Monats auf dem…“

„… vergessen habe, einen stellvertretenden Ortsvorsteher zu wählen. Die Verewaltung sei deshalb kommissarisch in die Hände des…“

„… werde die Landesregierung dafür Sorge tragen, dass sich das Gräberfeld harmonisch in die ehemalige Dorfanlage einfüge. Der Freizeitpark könne bereits im kommenden Jahr seine…“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s