Dramenbart

20 11 2017

„… verboten werden müsse. Die Dänische Volkspartei spreche jedoch nur Muslimen das Recht ab, einen Vollbart im…“

„… sofort protestiert habe. Bartwuchs an sich sei in Skandinavien weit verbreitet und dürfe nicht mit …“

„… mit einem Bartpass erledigt werden könne, der jeden Träger eines amtlich beglaubigten Bartes innerhalb von Dänemark zu…“

„… keine rechtliche Handhabe gegen einen Vollbart habe. Insbesondere sei es schwierig zu definieren, was als Vollbart im Sinne des…“

„… Touristen nicht betroffen seien. Diese könnten sich ein Bartvisum ausstellen lassen, das mit geringen Kosten in ganz Dänemark…“

„… als nicht geschlechtsneutrale Gesetzgebung bezeichnet habe. Das Gesetz müsse, um als verfassungskonform zu gelten, auch weibliche Personen als Staatsbürgerinnen im Sinne des…“

„… einen Bartwuchs von mehr als zwei Fingern Breite unter dem Kinn nicht mehr erlaubt werde. Dies werfe jedoch die Frage auf, wie breit ein durchschnittlicher dänischer…“

„… gesetzlich definiert werden müsse, ob ein von ultraorthodoxen Juden getragener Bart ebenfalls als religiös im Sinne des…“

„… man zahlreiche Abbildungen dänischer Gestalten der Geschichte aus der Öffentlichkeit entfernen müsse, da die Vollbärte den Fehlschluss zuließen, es handele sich dabei um muslimisch…“

„… man jedoch ganz klar erkennen, wenn ein Vollbart nicht aus modischen, sondern aus religiösen Gründen getragen werde. Dies sei immer dann der Fall, wenn sich besonders religiöse Personen nicht rasierten oder den…“

„… in Kombination mit Hut und Schläfenlocken als dänische Tradition durchgehe, die der Gesetzgeber durch eine Klausel im…“

„… geklärt werden müsse, ob bei einer repräsentativen Erhebung der Fingerbreite dänischer Männer nur Muslime, auch Muslime oder sämtliche Männer bis auf die…“

„… als erstes ein Vollbartverbot in Krankenhäusern und öffentlichen Gesundheitseinrichtungen durchsetzen werde. Die dänische Regierung wolle sofort ein Verbot für muslimisches Personal, ob bereits mit Vollbart oder noch nicht im…“

„… nicht auszuschleißen sei, dass Männer nur deshalb einen gestützten Vollbart trügen, um nicht sofort als religiös motiviert zu…“

„… in öffentlichen Verkehrsmitteln untersagt werden müssten. Primäres Schutzgut sei dabei die Volksgesundheit, da Bärte gerade in der nasskalten Jahreszeit ein erhebliches Infektionsrisiko…“

„… noch nicht eindeutig erforscht sei, ob der Vollbart schon eine religiöse Motivation in sich trage, also der religiösen Einstellung des Trägers damit quasi vorausging und ihn…“

„… Werbung mit bärtigen Männern verboten werden müsse. Dies sei letztlich legale religiöse Indoktrination, die einen Islamisierung Dänemarks voranschreiten lasse und den…“

„… zu einer ersten Festnahme gekommen sei. Der Krankenpfleger Jesper U. (45) sei jedoch schon nach kurzer Zeit wieder auf freien Fuß gesetzt worden, da es sich bei ihm um einen streng gläubigen evangelikalen Christen…“

„… eine Vermummung des Vollbartes hinter einen Schal oder Halstuch bereits als Terrorismus gelten müsse. Die Öffentlichkeit werde so bewusst hinters Licht geführt und könne sich nicht vor den Gefahren eines religiösen…“

„… eine zunächst nur dänische, dann jedoch auch auf die EU auszuweitende Bart-Datenbank erstellen müsse, die letztlich nicht nur auf Flugreisen zur Sicherheit des internationalen…“

„… gerade in der Adventszeit verstärkt darauf achten müsse, dass Terrorverdächtige ihren echten Bartwuchs nicht hinter einem Weihnachtsmannkostüm…“

„… nicht durchgesetzt werden könne. Ein generelles Bartverbot sei verfassungsrechtlich nicht realisierbar, ein allgemeines Religionsverbot könne kaum gegen die unterschiedlichsten gesellschaftlichen Akteure und…“

„… eine Rasurpflicht ab dem 16. Lebensjahr nicht gesetzlich festgelegt werden könne. Zudem sei der Südländer wesentlich früher entwickelt, so dass mit der Senkung der Strafmündigkeit auch eine Durchsetzung der Rasurpflicht für Kinder die…“

„… dass ein Verbot des Islams in Dänemark durchaus wünschenswert, aber ebenso wenig durchsetzbar sei. Eine Änderung des gesellschaftlichen Klimas dagegen können auf lange Frist im…“

„… eine Barterkennung im Eingangsbereich der öffentlichen Gebäude sämtliche Mitarbeiter vor drohender Terrorgefahr warne. Leider sei die Software so eingestellt, dass sie auch dunkle Gesichtshaut, Schals und Krawatten als…“

„… sich von Dänemark aus die Herrenburka als modisches Accessoire der Hipster durchsetze. Der Gesetzgeber sei insofern machtlos, als er bei der Verschleierung nicht dem österreichischen Modell gefolgt sei, sondern einen geschlechtsspezifischen Sonderweg…“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.