Merzblatt

20 11 2018

„… sich als den am besten geeigneten Kandidaten zur Rettung der Union betrachte. Merz verfüge über weitreichende Kontakte in diverse Industriezweige, insbesondere in der Finanzbranche könne er der Mittelschicht…“

„… dass Kritik auch aus den eigenen Reihen gekommen sei. Die Christsozialen hätten moniert, dass die Mittelschicht nicht durch ein Programm zur Investition von Flugtaxis für die…“

„… nicht gerechtfertigt sei. Obwohl die Unternehmen, in deren Vorständen Merz sitze, durch illegale und gemeinschaftsschädigende Steuertricks aufgefallen seien, habe er sich stets davon distanziert. Ebenso werde er als Vorsitzender der CDU weitere Kürzungen des Sozialstaates als schlimmes Unrecht ansehen, sich aber öffentlich nicht in die…“

„… korrekt wiedergegeben worden sei. Der Kandidat habe die AfD tatsächlich als offen nationalsozialistisch bezeichnet, da er damit das Ziel verfolge, das Profil der Christdemokraten zu schärfen. Es gebe dort im Gegensatz zur Alternative für Deutschland Gruppen, die man noch nicht als offen…“

„… falsch verstanden habe. Natürlich könne der Kandidat bei den Banken keine besseren Kredite für Handwerksbetriebe heraushandeln, dies sei in der Presse zum Teil mit widersprüchlichen…“

„… nicht im Widerspruch stehe. Wenn Merz gegen alle Tatsachen das rechtsextremistische Narrativ von Merkels Grenzöffnung bediene, so habe er nur vor, die von den Verfassungsfeinden benutzten Verschwörungstheorien nicht der AfD zu überlassen, sondern sich zu einer gemeinsamen programmatischen…“

„… sich Merz nicht für eine billige Trump-Kopie halte. Erstens habe er bereits seine regelmäßigen Nebeneinkünfte offen gelegt, und zweitens sei er alles andere als…“

„… gegen die Einführung der Vergewaltigung in der Ehe als Straftatbestand gestimmt habe. Merz verteidige dies bis heute, da durch dieses Votum eine erhebliche Senkung der Verbrechensstatistik in der…“

„… es einen neuen Zusammenhalt in der Frage möglicher Koalitionen brauche. Die CDU wolle nicht nur für linksradikale Parteien wie die SPD anschlussfähig sein, sondern sich auch über die bürgerliche Mitte der Flugzeugbesitzer hinaus in einen…“

„… auch heute noch so entscheiden würde. Merz halte die Fortführung seiner Kandidatur für unerlässlich, da jede andere Entscheidung ihm von Feministinnen als Feigheit ausgelegt werden könne, was er als deutscher Mann nicht…“

„… keine Rechtsverschiebung der Union vorhabe. Die Programmkommission der CDU sei allerdings noch damit beschäftigt, einen anderen Namen für diese…“

„… einen ungesunden Patriotismus nicht weiter befördern wolle. Gleichzeitig trete Merz aber für einen modernen und weltoffenen Patriotismus ein, der auch abwegige Meinungen als durchaus legitimen Protest gegen den…“

„… auch die innere Einheit herstellen wolle. Noch immer seien die Ostdeutschen nicht in dem Maße als Leistungsträger an Steuerhinterziehung oder Insiderhandel beteiligt, was zunächst als mangelnde Bildung in den…“

„… dass auch Themen wie Umweltschutz, Menschenrechte oder Feminismus in der CDU einen Platz finden müssten, wenn sie nicht für einen Einbruch der Börsenwerte oder die…“

„… regelmäßig große Summen in eine Stiftung für benachteiligte investiere, deren Rendite sich innerhalb der vergangenen zehn Jahr erheblich…“

„… die Benachteiligung von Minderheiten in der bundesrepublikanischen Gesellschaft mutiger und politisch nachhaltiger anpacken müsse, um das Land zukunftsfähig zu erhalten. Merz wolle durch die Förderung von Jungen, Börsenspekulanten, Risikoinvestments und deutschen Flugzeugbauern die entscheidenden Impulse für eine…“

„… müsse man viele Themen eher als gefühlte Wahrheiten in den Diskurs einbringen. Er selbst wisse aus seiner jahrelangen emotionalen Zugehörigkeit zur Mittelschicht, dass dies ein sehr langer Prozess mit vielen Rückschritten und…“

„… den Wissenstransfer beschleunigen wolle. Die AfD könne sich darauf verlassen, dass Merz sie vor einem Fusionsangebot mit der nötigen Fachkompetenz bei der Vermeidung von Steuern und Abgaben, im Spendenwesen sowie bei der Beobachtung durch das Bundesamt für…“

„… zwar den Delegierten die Entscheidung überlassen wolle, sein Programm jedoch vorab durch die im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlte Talkshow Merzblatt einem größeren Publikum…“

„… sich der Mittelschicht durch zahlreiche interessante Informationsveranstaltungen verbunden fühle, auf denen Merz die gesetzliche Krankenversicherung, Lohnarbeit, Wohnen zur Miete, strafrechtliche Konsequenzen bei Vermögensdelikten auch unterhalb dreistelliger Milliardenbeträge sowie den…“

„… sich zunächst auf den Posten des Vorsitzenden im CDU-Aufsichtsrat beschränken werde. Als nächstes könne er sich einen Vorstand in der BRD GmbH…“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.