In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CDXXV)

12 01 2019

Belinda, die flirtet in Ballenstein
und mancher tappt in ihre Fallen rein,
der guckt, statt zu denken.
Dem wird sie nichts schenken,
sie will nur zu seinem Gefallen sein.

Abdullah sägt in Bir al-Abd
ein Türblatt aus, dass richtig klappt,
doch kommt zu den Türen-
noch Schlossergebühren,
da hier auch ein Türschloss noch schnappt.

Im Walde sucht Dušan in Drautz
nach Eulen. Er stolpert – pardauz!
kommt er rasch zum Liegen.
Er sieht nur noch fliegen
vom Ast in den Himmel den Kauz.

Dambudzo, der pflegt in Harare
ein Lager wohl über die Jahre
an kostbaren Weinen.
Er trinkt, will man meinen,
davon, statt, dass er sie verwahre.

Beáta, die friert’s in Großschützen
am Kopf, denn sie trägt keine Mützen.
Trotz recht großer Ohren
hat sie sie verloren,
sie wollten bei ihr nie recht sitzen.

Fährt Clayton zu schnell in San Ġwann,
liegt es am Motorradgespann.
Was er nämlich glaubt, ist,
wie schnell es erlaubt ist,
berechnet sich immer pro Mann.

Verkauft Ľuba in Bursanktpeter
Versicherungen, fährt sie später
nicht mehr zu den Kunden.
Sie hat’s nicht gefunden
und schickt einfach ihren Vertreter.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.