Frische Impulse

21 03 2019

„… den Hauptfaktor für den linksradikalen Mainstream ausgemacht habe. Die Deutschen seien nach Ansicht der Jungen Union derart von Zukunftsthemen wie dem elektrischen Strom besessen, dass es keine wirkliche Hinwendung mehr zu einem…“

„… protestiert habe. Elektrizität sei ein Segen für die gesamte Gesellschaft, der nach Ansicht der SPD erst abgeschafft werden könne, wenn sich eine gemeinsame Lösung für die…“

„… die moderne Industriegesellschaft nur noch elektrische Geräte bediene, sich aber nicht mehr auf die Grundwerte der konservativen Politik besinne. Die CDU wolle daher eine tiefgreifende…“

„… zu absurden Ergebnissen gekommen sei. Da Kramp-Karrenbauer jedoch auch Homosexualität mit Inzucht gleichgestellt habe, halte man sie für intellektuell in bedeutendem Maße…“

„… nicht im Koalitionsvertrag festgehalten worden sei. Die Sozialdemokraten seien aber angesichts der Ernsthaftigkeit des Themas durchaus bereit, eine Diskussion über das…“

„… den Verlust von Millionen Arbeitsplätzen bedeute. Die Union habe diese Notwendigkeit allerdings damit begründet, dass durch den Wegfall der Elektrizität viele fremdrassige Personen ihre Jobs verlören, was sich wiederum sehr positiv auf die nationale…“

„… es ohnehin weder Mobilfunknetze noch Internet gebe. Angesichts des Stromverbrauchs dieser Geräte sei eine Abschaltung der Elektrizität in den zivilisationsfernen Gebieten Ostdeutschlands eine durchaus rentable Entscheidung der…“

„… die Einspeisung von regenerativer Energie als ‚Umwelt-Gaga‘ ablehne. Die CDU-Vorsitzende habe sich demonstrativ hinter den Anführer gestellt, der die Ökohysterie der Bevölkerungsmehrheit in der Jungen Union mit einem klaren…“

„… durch den Kurs der Bundesregierung gefallen seien. Die deutschen Anleger dürften jedoch, so Altmaier, nicht nur Trends folgen, die das eigene Bedürfnis nach Sicherheit befriedigen würden, sondern auch die politischen Ziele der…“

„… mit einer Klage vor der EU-Kommission die Abschaffung der Elektrizität verhindern wolle. Die Junge Union habe dies sofort aufgegriffen und die Grünen als eine unbelehrbare Verbotspartei bezeichnet, die ihre wirren ideologischen Ziele über die Interessen des…“

„… werde die SPD den Plan der nationalen Deelektrifizierung nicht unterstützen. Ohne Strom könne man keine Kohle abbauen, was sich auch für die nächsten Jahre im…“

„… werde man die Stromanbieter nicht aus Deutschland vertreiben. Geplant sei eine Steigerung der Produktion um jährlich zwei Prozent, der Strom werde nur nicht mehr in die Netze eingespeist und widerspreche damit nicht dem Plan der…“

„… Löhne und Gehälter angepasst werden könnten, wenn die Verbraucher keine steigenden Kosten mehr für elektrischen Strom zu zahlen hätten. Der Arbeitsmarkt könne dadurch frische Impulse gewinnen und sich sehr schnell als…“

„… habe sich die CDU-Vorsitzende bei einem Auftritt als Putzfrau vor dem Bund der Deutschen Industrie besorgt geäußert, dass es keine Besen und Teppichroller mehr in den Haushalten gebe. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die von illegalen Einwanderern nach Deutschland gebrachten Staubsauger als Angriff auf die…“

„… die durchschnittlichen Stromabgaben der Privathaushalte in eine Steuer umwandeln wolle, damit die Finanzierung der Deelektrifizierung nicht nur durch die Konzerne und ihre…“

„… die Regelsätze des Arbeitslosengeldes nicht nur um die pauschalierten Stromkosten kürzen, sondern die tatsächlich wegfallenden Beträge in Abzug bringen wolle. Dies werde dazu führen, dass Erwerbslose in Zukunft monatlich eine Rückzahlung von bis zu dreitausend…“

„… mit der Digitalisierung der Gesellschaft Schritt halten werde. Die Union erwarte eine Angleichung der Verhältnisse an mittelalterliches…“

„… den Ausstieg aus der Stromproduktion in drei Stufen vorgeschlagen habe. Die SPD werde damit die Ziele der Koalition nicht bewusst in den…“

„… eine Erholung des Arbeitsmarktes so gut wie sicher sei. Ohne die elektrisch betriebenen Maschinen könnten viel mehr Kräfte in der Industrie beschäftigt werden, die sich wie seinerzeit in den vergangenen…“

„… die Abhängigkeit von Petroleum keine so gravierenden geopolitischen Auswirkungen hätte. Kramp-Karrenbauer sei sich sicher, dass die Schnittmenge der deutschen und arabischen Mentalität größer sei als ursprünglich erwartet, wenn die Rolle des Rettungsankers in der…“

„… dass die Lichtzeichenanlagen im ganzen Straßennetz innerhalb eines einzigen Jahres auf Laternenhalter umgestellt werden könnten. Berlin sei damit als Jobmotor ein großes Vorbild für den nationalen Aufstieg des…“

„… als Exportnation weiter gut aufgestellt sei. Da Elektrizität grundsätzlich nur noch für benachbarte Handelspartner erzeugt werde, könne sich die deutsche Wirtschaft eine große Steigerung des nationalen…“