So geht Sächsisch

12 05 2019

Überall hat man sie als gefährliche Irre erkannt, die die jüdische Demokratie in der BRD GmbH mit Gewalt abschaffen wollen. Reichsideologen sind vom Bundesinnenminister als Gefahr eingestuft und dürfen keine privaten Schusswaffen besitzen. Ganz Deutschland will mit diesen Soziopathen nichts zu tun haben. Ganz Deutschland? Ein Landkreis am rechten Land der Landkarte leistet unbeugsamsten Widerstand gegen das von den Jaltagangstern dem deutschen Volk aufgezwungene Grundgesetz. In Görlitz dürfen Reichsideologen ganz legal eine Waffenbesitzkarte haben oder, wenn sie nach einer Vorstrafe immer noch keine haben, diese beim Landratsamt beantragen. Aber wen wundert das? So geht Sächsisch, in einem Land, das den richtigen Ministerpräsidenten hat, um diese Bevölkerung anzuziehen. Alle weiteren Anzeichen dafür, dass der Sächxit nicht friedlich über die Bühne gehen wird, wie immer in den Suchmaschinentreffern der vergangenen 14 Tage.

  • koalition schmoalition: Ach, die SPD findet immer einen Grund, ihre Wähler zu verarschen.
  • amazonengarde: Die fleißigen Helfer des Online-Handels.
  • veritabler hexenschuss: Zum Glück hält Alice Schwarzer öfter mal die Klappe.
  • verfall der tischmanieren: Es gibt ja inzwischen Leute, die einen Burger mit Messer und Gabel essen.
  • führerschein einklagen: Nicht schon wieder Höcke.
  • meuthen feige sau: Mut zur Wahrheit.