Untauglicher Versuch

12 06 2019

„… widerspreche. Die Konversionstherapie sei laut vatikanischer Theologen eine der am meisten notwendigen Maßnahmen, um den Nachschub für die katholische Kirche zu…“

„… nur als Nebenerfolg der Therapie gelte. Die moralische Indoktrination, wie sie beispielsweise auch in ethisch durchaus verheerender Folge für die Gläubigen erfolge, werde durch die Kirche sehr viel nachhaltiger und gesellschaftlich durchaus im akzeptablen…“

„… solle eine Konversion zur glaubensfesten Homosexualität durch psychotherapeutisch mehr oder weniger geregelte Mittel durchaus machbar sein. Die Deutsche Bischofskonferenz werde in einer…“

„… dass sich die AfD von der christlich-abendländischen Kultur lossage und nach der Machtergreifung eine umgehende Gleichschaltung des kirchlichen…“

„… man den Nachwuchs in den Pfarreien nicht mehr gewährleisten könne. Zwar sei die Öffnung des Priesteramtes für externe Sachverständige auch eine akzeptable Lösung, der Vatikan wolle allerdings keine Existenzen, die knapp unter einem Haustier stünden, für die liturgische…“

„… grundgesetzlich verboten sei. Kein Mensch dürfe in Deutschland zu einer sexuellen Identität gezwungen werden, es sei denn, er arbeite für RTL, CDU oder die…“

„… sich nur falsch ausgedrückt habe. Die meisten Novizen seien homophil, hätten aber mit Haustieren nur seltene, meistens gar keine…“

„… nicht geklärt worden sei, ob der Einsatz homöopathischer Präparate gegen die sexuelle Orientierung unter Strafe gestellt werde. Sie sei strafrechtlich als untauglicher Versuch zu werten und dürfe nicht durch die…“

„… wolle sich die CDU erst eindeutig äußern, wenn die EU eine Rahmenrichtlinie für ein Gesetz verfasst habe. Kramp-Karrenbauer habe dies mit der Schwierigkeit der Präsidiumsmitglieder zu unterscheiden, die nicht zwischen Merkel und dem…“

„… es der Deutschen Bischofskonferenz auch darum gehe, ein Zeichen für mehr Toleranz und gesellschaftliche Offenheit zu setzen. Jeder dürfe sich nach Meinung der Kirche für eine eigene Orientierung entscheiden und seinen…“

„… es keinen wissenschaftlichen Beweis für die Nachhaltigkeit der Therapie gebe. Das Bundesgesundheitsministerium sehe hier in erster Linie Angebote, die mehr Schaden als…“

„… Kramp-Karrenbauer eine Förderung von Therapieangeboten strikt abgelehnt habe. Es sei für sie nicht auszuschließen, dass viele Menschen mit Absicht homosexuell würden, um keine Kinder adoptieren zu müssen, was sich sehr negativ auf den…“

„… habe der Vatikan der Bundesregierung ein geradezu mittelalterliches Menschenbild attestiert, das die Durchsetzung rudimentärer Rechte nicht im Geringsten zur…“

„… auch die EKD zustimme. Sobald sich Erwachsene in eine Konversionstherapie begeben würden, sei dies eine selbstbestimmte Handlung und dürfe nicht durch rechtlich fragwürdige…“

„… verbieten lassen wolle. Der Mensch sei als heterosexuelles Wesen geschaffen und könne durch die sogar im Schulunterricht angewandten Maßnahmen gar nicht umgepolt werden, so Meuthen. Seine Partei werde daher eine gesetzlich verankerte…“

„… bedrohe die Anerkennung der Konversionstherapie im Kern die Existenz einer stabilen Mehrheitsgesellschaft. Wenn immer mehr Deutsche sich entscheiden würden, einer sozial nicht anerkannten Minderheit angehören zu wollen, so Kramp-Karrenbauer, werde der Fortbestand der Gesellschaft als wirtschaftlich und politisches…“

„… trete die FDP für eine Liberalisierung ein und wolle die Therapie grundsätzlich freigeben, falls sich im Gegenzug Steuersenkungen für…“

„… die Kirche selbst als Therapieanbieter fungieren könne. Zugleich sehe die EKD hier ein wirksames Mittel gegen Homophobie, da mit den modernen psychologischen Ansätzen eine recht erfolgreiche…“

„… ein Werbeverbot für Homosexualisierung fordere. Gauland habe sich während seiner letzten Konsultationen mit der deutsch-russischen Gesandtschaft ein Bild verschafft und wolle so schnell wie möglich eine Umsetzung der…“

„… empfehle die Deutsche Bischofskonferenz der Bundesregierung eine Therapie gegen religiösen Fanatismus, um weitere Auswüchse in der Frage strikt zu…“

„… habe das deutsche Volk ein Recht auf ein traditionell gewachsenes Feindbild. Meuthen akzeptiere nicht, dass sich die Kirche mit…“

„… von Karlsruhe höchstrichterlich klären lassen wolle, ob es einen Rechtsanspruch auf eine Therapie gebe. Im widrigen Falle wolle die CSU ein sofortiges Verbot der…“

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

2 responses

12 06 2019
Lo

👍👍👍😊

13 06 2019
bee

Merci 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.