Lügenpresse

3 10 2019

„… werde der Konzern BILD, BamS und Welt zu einem Produkt zusammenfassen, um den rapiden Verlust der Auflagen zu…“

„… auch den Unternehmensumbau mit sich bringen werde. Obwohl Mc Kinsey zunächst die Sprengung sämtlicher Immobilien einschließlich der Mitarbeiter empfohlen habe, werde sich Springer dennoch an einer gemeinsamen Lösung für die…“

„… Kosten in Höhe von 50 Millionen Euro eingespart werden. Lindner habe sich spontan für einen Rettungsschirm ausgesprochen, wenn wenigstens die Welt erhalten bleibe, allerdings stelle er die Bedingung, dafür zum Vizekanzler geschrieben zu werden, weil er sonst keine Bundesmittel für den…“

„… nicht ohne Widerstand hinnehmen werde. Döpfner habe die Proteste der Belegschaft mit dem Manifest Zusammenlegung jetzt! eindämmen wollen, was ihm aber augenscheinlich nicht ganz…“

„… noch keine genauen Pläne für Entlassungen aus Redaktion und Verlag existieren würden. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Stellenstreichungen nach Parteibuch vorgenommen würden, wobei noch nicht geklärt sei, welche Partei dabei den entscheidenden…“

„… dass nach einer Fusionierung regelmäßig beide Teile erheblich weniger wert seien als zuvor. Döpfner könne dies nicht bestätigen, die beiden Blätter seien bereits jetzt sowohl qualitativ als auch wirtschaftlich weiter unterhalb der…“

„… grundsätzlich jeder Mitarbeiter aufgerufen sei, sich eine seriöse Erwerbsarbeit zu suchen. Für viel Angestellte dürfte dies neben Callcenter und Unterhaltsreinigung vor allem eine Beschäftigung mit aufstockenden Leistungen als…“

„… die vorgesehenen 100 Millionen Euro an Entwicklungskosten für Prozesskosten und andere Schadenersatzforderungen eingeplant seien. Auf anderem Wege könne der Medienkonzern kein Produkt mehr im Portfolio der Lügenpresse sichern und habe auch keine Chance mehr auf eine wirtschaftlich erfolgreiche…“

„… nicht für alle Beschäftigten gelte. So habe man Reichelt und Poschardt bereits im Vorwege Abfindungen angeboten, da diese offensichtlich in ihren Chancen auf dem Arbeitsmarkt sehr…“

„… dass der neue Finanzinvestor vor allem BILD als Live-Video-Marke auf dem deutschen Markt etablieren wolle. Der Content sei durch Leserreporter bereits gesichert, auch wenn sich das Verhältnis von Gewalt, Werbung und Pornografie erst durch eine Marktanalyse des…“

„… ein Presseerzeugnis ohne journalistische Relevanz herstellen zu wollen. Döpfner habe dies Verdikt des Branchenverbandes mit großer Freude gelesen und fühle sich endlich verstanden, da er schon viel Jahre lang auf diesen…“

„… werde es insbesondere den Chefredakteuren nicht besonders schwer fallen, sich im ALG-II-Bezug wiederzufinden, da diese charakterlich schon immer der Unterschicht…“

„… beispielsweise Sport- und Börsenartikel aus dem Internet kopieren und umschreiben solle. Die Redaktion werde dabei auch kostenneutral auf Inhalte aus dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen zurückgreifen, da diese viel verlässlicher seien als der…“

„… Publikumsaktionen anbieten wolle, um die Markenidentität weiterhin zu festigen. Vor allem die BILD-Abteilung wolle mit Meldungen zu gefährlichen Ausländern, Denunzierung potenziell erwerbsloser Nachbarn und anderen heimattreuen…“

„… sich der Investor KKR nur für zehn Jahre bei Springer einnisten und danach seine Anteile wieder verkaufen wolle. Ob dies zu einer echten Marktbereinigung führen werde, könne derzeit noch nicht mit…“

„… intellektuelle Meinungsmacher für den Welt-Teil gecastet worden seien. Döpfner habe nach Verhandlungen mit Dieter Nuhr und Erika Steinbach bereits festgestellt, dass diese auch sehr flexibel für die BILD-Bestandteile und den…“

„… man eine Qualitätslügenpresse mit rein werbefinanzierten Inhalten auf den Markt werfen werde. Dass Springer für das Produkt weiterhin Geld verlange, sei nur aus traditionellem…“

„… könne sich Gauland vorstellen, einen Teil der Führungskräfte rasch in einen Arbeitskreis für Propaganda und Volksaufklärung zu überführen, um die bisherige Zusammenarbeit auch jetzt zu…“

„… den Kleinanzeigenmarkt stark ausweiten wolle. Geplant seien etwa Kontaktanzeigen für national gesinnte Deutsche, die mit Unterstützung aus dem gewerblichem Sektor in die…“

„… auch exklusiven Content anbieten werde. So plane Döpfner eine Kooperation mit Reportern, die Verkehrsunfälle im Lifestream auf den…“

„… es im Vorstand nach dem erwiesenen Missmanagement zu keinen finanziellen Einbußen komme. Döpfner habe vielmehr angekündigt, dass die zukünftigen…“


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




%d Bloggern gefällt das: