In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CDLXX)

23 11 2019

Klagt Jaroslav oft in Wokrauhlik,
dass er mit dem Laster im Stau lieg,
dann weiß es ein jeder,
es sind nicht die Räder,
die Bremsen sind’s, und die Hydraulik.

Paulino, der sucht in Umbasi
die Ex-Frau. Man munkelt, das war sie,
als durch Kontrollieren
er wollt sie verlieren.
Er streitet das ab. Also quasi.

Es züchtete Miloš in Weinbauer
die Trauben direkt an der Steinmauer.
„Man muss an die Trauben
beim Wachsen nur glauben,
ansonsten wird mir ja der Wein sauer.“

Ezechiel in Yebbi Souma
hat Kätzchen. Vor allem der Puma
bekommt hier zu fressen
nur Delikatessen
mit Salbei, Piment und Kurkuma.

Als Ärztin war Lenka in Wirbelstein
beliebt, denn sie renkte die Wirbel ein.
Auch der krummste Rücken
kann sie nur entzücken,
Hauptsache, sie kriegt jeden Wirbel rein.

Vaidotas, der saß in Raudonė
Diogenes gleich in der Tonne.
Es regnete, schneite,
was ihn auch nicht freute,
doch schützte es ihn vor der Sonne.

Dass Ondřej, der Rossknecht aus Türmaul,
ist, Gott sei’s geklagt, schon für vier faul,
hört man schon von ferne.
„Und doch sieht man’s gerne,
wenn ich bei der Arbeit ein Tier kraul.“


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..




%d Bloggern gefällt das: