Mechanische Lösung

10 08 2020

„… habe Deutschland immer noch einen viel zu großen Nachholbedarf bei der IT-Ausstattung der Unternehmen. Altmaier wolle daher durch eine temporäre Stärkung der Schreibmaschine als…“

„… allen Überlegungen zur Digitalisierung zuwiderlaufe. Auch der Deutsche Industrie- und Handelskammertag sehe keine Vorteile in der…“

„… dass die Deutschen die Schreibmaschine als mutigen Impuls verstünden, der auch bei der nicht ausreichenden Netzabdeckung funktionieren könne. Zugleich wolle das Bundeswirtschaftsministerium durch einen Kreativwettbewerb die Nutzung der Übergangstechnologie für neue und…“

„… große Fehler gemacht worden seien. Die Bundesregierung freue sich daher ausdrücklich, dass nun durch eine ergebnisoffene Diskussion die bereits seit 2005 anvisierten Ziele für eine stärkere Anbindung an die weltweiten Standards im…“

„… der Schreibmaschinenmarkt nicht mehr vorhanden sei. Um den Absatz zu fördern, müsse es mehr verpflichtende Kurse im Tastschreiben geben, die auch auf die speziellen Eigenschaften einer rein mechanischen Maschine beim…“

„… offen sein müsse für neue Entwicklungen. Habeck erkenne zwar keinen Vorteil für die IT-Infrastruktur, wolle sich aber den Plänen in einer schwarz-grünen Koalition nicht verweigern, wenn die Schreibmaschinen weitgehend klimaneutral und unter hinreichend guten ethischen Standards im…“

„… auch Scholz zur Lösung der anstehenden Probleme beitragen wolle. Mit einer einmaligen Sonderabgabe in Höhe der halben Mehrwertsteuer auf alle Halbleiterprodukte könne man eine Stützung der deutschen Schreibmaschinenindustrie erreichen, so dass sich mindestens ein Hersteller als börsennotiertes Unternehmen mit einer größeren Gewinnausschüttung an die Anteilseigner wieder in der positiven Entwicklung des…“

„… sehe die Bundesregierung auch eine Chance in der Schreibmaschinenfertigung, schnell viele tausend Arbeitsplätze zu schaffen für Menschen, die nicht in der Pflege bleiben wollten. So komme die deutsche Wirtschaft gestärkt aus der Krise und könne sich für eine weitere…“

„… erste Ergebnisse der internationalen Runde bestätigt worden seien. China könne sich vor allem auf die Fertigung und die Reparatur mechanischer Schreibmaschinen spezialisieren und biete daher der EU langfristige Konditionen ab, die auch die Teilhabe an Produktinnovationen umfasse. Altmaier habe sich zuversichtlich gezeigt, dass durch die Außenhandelsbeziehungen bald auch wieder mehr Exporte für die…“

„… aber kontrovers diskutiert werde, ob die elektrische Schreibmaschine vertretbar sei. Während Habeck sich für einen größeren Anteil an regenerativen Energien ausspreche, wolle Altmaier die vom Preisanstieg bei fossilen Brennstoffen verursachten Kosten durch Einsparen bei den Privathaushalten dämpfen, so dass mechanische Lösungen sich als effektiveres…“

„… die restliche Kohle recycelt werden könne. Mit etwa hundert Blatt Durchschlagpapier pro Monat könne eine durchschnittliche Maschine die zusätzlichen Subventionen für die…“

„… einen Deal befürworte, solange die Partner zur Fertigung deutschen Stahl verwenden würden. Die Einfuhr könnte im Gegenzug um bis zu…“

„… die Anbindung ländlicher Regionen für die Wirtschaft zu verbessern. Durch Schreibmaschinen seien nun auch preiswerte Gewerbeflächen ohne Stromanschluss möglich, die eine…“

„… noch nicht genau verstanden habe, was die Problematik sei, aber bis zum Ende der Legislatur ein Strategiepapier vorlegen wolle, in dem die Ziele der Digitalisierung durch die wasserstoffbetriebene Schreibmaschine festgeschrieben würden. Scheuer wolle mit weniger als 600 Millionen Euro eine…“

„… als flankierende Maßnahme Nasskopierer in die Betriebe bringe. Amthor habe der Kanzlerin ein Konsortium vorgeschlagen, das hochmoderne Geräte mit Datenanbindung an sämtliche…“

„… und sehr große Potenziale für maßgefertigte Schreibmaschinen erkenne, die individuell an den Bedarf des Kunden angepasst würden. Altmaier habe dies als Modellprojekt für die Industrie 4.0 im Auge und könne sich einen sehr erfolgreichen…“

„… durch die Entwicklung einer lückenlosen Infrastruktur die Innovationen von selbst einstellen würden. Karliczek wolle ein nationales Netzwerk von Schreibmaschinenreparaturbetrieben zur Sicherung der wirtschaftlichen Handlungsfähigkeit in sämtlichen…“

„… erwartet die Wirtschaft Kostensenkungen, die beispielweise durch den Austausch alter EDV durch moderne Schreibmaschinen und eine…“

„… werde eine schreibmaschinentechnische Ausstattung der deutschen Wirtschaft angepeilt, die die Voraussetzungen für die Digitalisierung in der Fläche schaffe. Dann könne die …“

„… ob eine preiswerte Schreibmaschinen-App, die auf den meisten Smartphones laufe, auch für den mobilen Gebrauch gebraucht werden könne. Da dann nur einzelne Dokumente und nicht ein ganzer Datenträger transportiert werden müsse, könne der Austausch von Informationen sehr viel…“

„… von den Unternehmen nicht wie erwartet angenommen werde. Die Bundesregierung wolle stattdessen zunächst mit der Einführung von Flugtaxis in die…“


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.