In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (DXX)

21 11 2020

Es bastelt Jan in Altcüstrinchen
aus allerhand Schrott ein Maschinchen
zum Bimmeln und Blinken.
Es hupt und kann winken,
doch unterhält’s nur zwei Kaninchen.

Beim Fischen packt Sheldon in Bremen
das Tier ungeschickt an den Kiemen.
Das haut unverdrossen
mit sämtlichen Flossen
zurück. Daher trägt er nun Striemen.

Alojzy pflegt in Bogumillen
bei all seiner Arbeit zu brüllen,
denn ob der Traktoren
dröhnt’s in seinen Ohren.
Am Abend sitzt er stets im Stillen.

Die Gänse von Eugene in Patten
gehörten nicht so zu den fetten,
die Nahrung verweigern
statt Schwere zu steigern.
Sie konnten sich nur dadurch retten.

Es lebt Paweł gern in Babanten
mit Nichten und Schwestern und Tanten,
nur Weihnachten immer
nimmt er sich ein Zimmer.
Da feiert er fern der Verwandten.

Man sagt, Melvin kannte in Beals
die Regeln kaum des Billardspiels,
vermutlich gar keine.
Doch spielt er alleine,
so macht es nichts. Und ihm gefiel’s.

Eugeniusz, der schmückte in Bargen
im Wäldchen die Tannen. Die kargen
bekamen Lametta
und Kugeln vom Retter,
so lagen sie nicht mehr im Argen.