Scheiße Weihnachten

24 11 2020

„… keine Hoffnung mehr machen könne. Laschet habe die Hoffnung auf einen guten Ausgang des Pandemiejahres aufgegeben und sehe die härtesten Weihnachten, die die Nachkriegsgenerationen je erlebt hätten. Das Aussterben der Deutschen stehe damit unmittelbar…“

„… sich die CDU Nordrhein-Westfalen von ihrem Ministerpräsidenten bestens vertreten fühlen würden. Als weinerlicher Untergangsprophet sei er die geeignete Wahl, um seine eigene Qualifikation als Nachfolger der Bundeskanzlerin und die zu erwartenden Folgen seiner Regierung zu…“

„… arbeite der Einzelhandel unermüdlich an der Belieferung der Verbraucher mit Zanderfilet, französischen Rotweinen und Eiskonfekt. Eine Unterversorgung der Haushalte sei aber mutmaßlich nicht zu erwarten, da die vom Bundesministerium für Ernährung angegebenen Kalorienrichtwerte um mehr als achthundert Prozent über dem…“

„… etwas zurückgeben sollte. Führende CDU-Politiker hätten sich an Seenotretter und Helfer in den griechischen Lagern für Geflüchtete gewandt, um Lebensmittelspenden für Deutsche in Not zu erhalten. Laschet habe Fett- und Zuckerrationen für die gefährdeten Kinder in Köln, Düsseldorf und…“

„… in den vergangenen Jahren regelmäßig von Unterhaltungselektronik und Schmuckwaren angeführt worden seien. Sollte es im diesjährigen Weihnachtsgeschäft nicht zu einem Umsatzrekord kommen, habe man keine Hoffnung mehr, dass sich Deutschland je von den Folgen des Krieges und dem Ende des Wirtschaftswunders im…“

„… auch bei den Leistungsträgern angekommen sei. Merz habe sich beschwert, dass er wegen steigender Nachfrage keinen Jahrgangschampagner mehr ordern könne und nach eigener Aussage ‚diese Billigpisse für unter hundertfünfzig Euro‘ trinken müsse, die ‚jeder arbeitsscheue Hartz-IV-Spast‘ sich leisten könne. Das gehe die Öffentlichkeit nichts an, aber er werde als zukünftiger Kanzler sofort die…“

„… seien jetzt die Bundesbürger aufgefordert, der Welt zu beweisen, wie man sich kurz vor dem endgültigen Untergang tapfer seinem Schicksal stelle. Dafür, so Laschet, dürfe man aber nicht nur einmal im Jahr eine neue Einbauküche kaufen und dann auf die Erholung der Industrie warten, man müsse mit sehr viel mehr Engagement und unter Einsatz der letzten Eigenkapitalreserven alle…“

„… die Versorgung mit Smartphones deutlich besser sei als am Kriegsende. Nach Untersuchungen der Bundesnetzagentur sei dagegen der Anschluss weiter Teile des ländlichen Raums an das Internet noch genauso mangelhaft wie bei…“

„… fordere Laschet auch von den anderen EU-Regierungen mehr Solidarität. Sonderzahlungen als Stütze des Bundeshaushalts seien willkommen, eine Versorgung der Bevölkerung mit Rosinenbombern könne ebenfalls kurzfristige Linderung der…“

„… als unlauteren Wettbewerb ansehe. Söder habe sich in der Münchener Fußgängerzone unter der Weihnachtsbeleuchtung mit dem Slogan Wir schaffen das ablichten lassen, um die Bundesbürger auf einen couragierten Shutdown einzustimmen. Merz werde diesem billigen linken Populismus, der sogar von einer Frau in die Welt gesetzt worden sei, mit knallhartem…“

„… sei klimatisch weit von den Wintern vor 75 Jahren entfernt. Der Deutsche Wetterdienst sehe derzeit keine Anzeichen für Temperaturen, bei denen ein Erfrierungstod trotz Zentralheizung und ausreichender Bekleidung drohe. Möglich sei dies auch durch die Verlängerung des Braunkohleabbaus in den…“

„… sich gegen die Anzeige der Autoverleiher nicht wehren könne. Eine gerichtliche Verfügung gegen den Konzern, der mit dem Konterfei des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten unter dem Schriftzug Scheiße Weihnachten geworben habe, sei schon in der ersten Instanz als unbegründet und nicht einmal…“

„… jeder Verbraucher im Schnitt vier Zentner Schokolade kaufen könne, von denen weniger als hundert Gramm ohne Kinderarbeit hergestellt worden sei. Merz empfinde dies gerade angesichts eines für unsere nationalen Jungens und Mädels ausgerichteten Festes als skandalöse Verzerrung des Marktes und wolle als Bundesreichsführer nur noch Süßwaren, die von negroiden Halbaffen zum Wohle der rassisch überlegenen…“

„… dass der kommende CDU-Vorsitzende mit seiner Einschätzung durchaus richtig liege. Nach Ansicht der WerteUnion sei der derzeitige Lockdown der Kanzlerdiktatorin faktisch die Ausschaltung der Grundrechte, um die Herrschaft des von jüdischen Bankiers finanzierten Islams an die Stelle des christlichen Weihnachtsfestes zu…“

„… bereits empfindliche Einschnitte für alle Verbraucher spürbar seien. Lindner habe selbst erleben müssen, dass drei Kunden auf einen vorbestellten Porsche kämen und leistungsbereite Deutsche ohne verdächtig pigmentierte Hautfarbe mit fremdländischen Produkten wie Ferrari oder…“

„… es eine Frage der Ehre für die deutschen Durchschnittsverdiener sei, nicht nur Gedanken und Gebete, sondern auch Barmittel für verarmende Millionäre bereitzuhalten. Wer nicht frühzeitig auf Aktien von Logistikdienstleistern gesetzt habe, müsse jetzt auf die Unterstützung von ganz normalen Landsleuten, die immer an den Sieg des Kapitalismus über die…“


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




%d Bloggern gefällt das: