In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (DXXIV)

19 12 2020

Backt Zbigniew schon früh in Kanoten
die Brötchen mit Kuchen und Broten,
wird er nie gebeten,
drei Teige zu kneten.
Das hat ihm der Meister verboten

Hat Alpár im Wäldchen in Jaad
mit Holz zu tun, wird ihm schnell fad.
Dann fotografiert er
und wird schnell verführt er,
dort steht ja viel Landschaft parat.

Es liebte Arkadiusz in Hünern,
die Stiefel der Herrschaft zu wienern.
Das kann er nicht richtig,
doch eins ist ihm wichtig:
er möchte nur einfach gern dienern.

Es liegt Alexandru in Broos
statt Pilze zu sammeln im Moos,
bringt Steinpilz und Rübling
nach Hause zum Liebling.
Die stört der Verpackungsmüll bloß.

Es hat Teofil in Jäschkittel
zum Beizen nicht sämtliche Mittel,
da die recht viel kosten.
So taucht er die Pfosten
vom Zaun in den Lack bis zwei Drittel.

Laurențiu, sagt man, in Kleinschogen,
der hatte die Brötchen gewogen,
die sein Vater backte,
und dennoch: er packte
zu wenig ein und hat betrogen.

Es ärgert Agnieszka in Kaltecke
der Zustand, in dem sie die Walddecke
vom Bruder bekommen.
Er hat sie genommen
und legt sie auf die falsche Faltecke.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.




%d Bloggern gefällt das: