Gelbe Seiten

2 03 2021

„Sie würden also hunderttausend abnehmen? und andere Hygieneartikel auch? Dann könnte man über den Rabatt nochmals verhandeln, es soll Ihr Schade nicht sein. Und Sie verkaufen die Masken zu einem Preis, da kriegen sogar die Chinesen Angst.

In diesen Zeiten muss man halt etwas enger zusammenrücken, da machen wir im Deutschen Bundestag keine Ausnahme mit unseren Kontakten in die Wirtschaft. Unser stellvertretender Fraktionsvorsitzender lässt deshalb auch erst mal sein Amt ruhen, damit er sich voll und ganz auf diese wichtige Aufgabe konzentrieren kann. Das kann man nicht irgendwelchen Ministerpräsidenten überlassen oder deren Familien, darum muss sich die Bundespolitik kümmern. Die anderen sollen sich lieber auf den Wahlkampf konzentrieren.

Sie bekommen auf Anfrage das komplette Verzeichnis, wenn Sie selbst oder einer Ihrer Freunde aktuell Bedarf haben sollten. Natürlich ist das nicht auf pandemiespezifische Artikel oder Dienstleistungen beschränkt, wenn Sie also gerade ein Kohlekraftwerk planen sollten, können wir Sie auch an die richtigen Abgeordneten verweisen. Die Staatssekretäre stehen ebenfalls drin, und wenn Sie Klärungsbedarf haben, in der Anlage sind auch die zuständigen Ressortleiter in den Ministerien und Bundesämtern. Ausschussmitglieder sind unter den Abgeordneten selbstverständlich gekennzeichnet, Sie müssen da nicht lange suchen. So ähnlich wie die Gelben Seiten, verstehen Sie? Klingt ja auch gleich viel attraktiver als ‚Lobbyregister‘.

Wir sind in dieser Hinsicht absolute Vorreiter einer wirtschaftsfreundlichen Bewegung. Sonst ist ja immer sofort einer da und meint, was man noch nie gemacht hat, das schafft am Ende nur sehr viel Bürokratie und wenig Umsatz. Wir haben die Idee der Opposition aufgegriffen, Transparenz in allen zuständigen Ministerien hergestellt, und so haben wir eine lückenlose Nachvollziehbarkeit für alle, die in der Wirtschaft weiterkommen wollen. Wenn Sie jetzt zum Beispiel als Versicherungskonzern die Beratung der Bundesregierung brauchen, aber nicht wissen, wer sich gerade mit dem Thema auskennt, dann schauen Sie einfach in unseren Katalog. Da finden Sie alles, sogar die Preise.

Da zieht die SPD natürlich mit uns an einem Strang. Die Idee, Ministeriumsbeamten in dieses Verzeichnis aufzunehmen, die kam ja eigentlich von den Sozialdemokraten. Weil die wussten, dass wir dem nie zustimmen würden, also konnte die SPD das Lobbyregister ganz elegant verhindern, indem sie eine der Kernfragen der Offenlegung geheimer Verbindungen zwischen Wirtschaft und Politik zur Gewissensentscheidung hochstilisiert haben. Naja, jetzt haben wir den Spieß einfach umgedreht, die SPD wollte ja weder das eine noch das andere, also was hat sie gekriegt? Richtig, beides. Diese speziell bei der SPD gepflegte Tradition der Prinzipientreue müssten Sie noch von der Mehrwertsteuer in guter Erinnerung behalten haben.

Das hier hinten ist der Leitfaden, wer zu einem Wirtschaftszweig der geeignete Ansprechpartner ist. Das ist nicht identisch mit der Branchenkompetenz, die suchen Sie bei einigen ja etwas länger. Wenn Sie zum Beispiel die chemische Industrie sind, dann haben Sie sicher das Problem, dass Sie den Leuten Scheiße als hochwertige Lebensmittel verkaufen wollen, obwohl es in diesem Land Gesetze gibt, die das ausdrücklich untersagen. Da können Sie jetzt den Vorsitzenden irgendeines Ausschuss volllabern, das ganze Landwirtschaftsministerium mit kleinen Sachspenden zuschmeißen oder einfach zu Frau Klöckner gehen. Die ist an manchen Wochentagen so weit, die kann unfallfrei atmen, der legen Sie den ganzen Mist auf den Tisch und sie unterschreibt das und freut sich, weil sie wieder ein bisschen was für die Vorsorge getan hat. Also ihre Altersvorsorge.

Gleichzeitig haben wir auch eine telefonische Beratung, wenn Sie längerfristige Aufträge haben und immer mal wieder unterschiedliche Branchen anfragen – kennt man ja, erst Waffen verkaufen in Krisengebiete, und wenn die sich alle weggebombt haben, verdienen wir am Wiederaufbau. Ideal wäre da ein Internetdienst gewesen, aber das funktioniert nur in der Wirtschaft. Und wir können ja schlecht den eigenen Beratern sagen, sie sollen uns dafür mal eine Internetlösung programmieren. Am Ende klappt das noch, dann erwarten alle noch, dass wir das mit der Digitalisierung ernst meinen.

Nur in einer Hinsicht müssen wir den Kritikern recht geben: es hat schon etwas von Überwachung, diese ganze Transparenz. Man fühlt sich da immer wie unter Generalverdacht, und das geht doch nicht mit der Unschuldsvermutung zusammen. Wir haben ja schweren Herzens schon die Preisliste für Richter und Staatsanwälte rausgenommen, falls mal etwas illegal sein sollte – die laden Sie am besten mal als Vortragsredner ein, über Honorare und Reisespesen lässt sich das am elegantesten abrechnen. Und über einen neuen Sportwagen freut sich jeder, nicht nur ein Bundesminister, der ja schon alles hat.

Also nehmen Sie erst mal hunderttausend, dann sehen wir weiter, und für das andere schicke ich ein gesondertes Angebot raus. Ich denke, das kann man dann auf Ihrer nächsten Geburtstagsfeier einfädeln, wenn Sie vielleicht ein paar Regierungsbeamten dazu einladen möchten, Sie dürfen das gerne auch finanzieren. Wir sind ja bescheiden und können mit wenig Geld schon viel anfangen. Im Gegenzug würden wir für Ihr Unternehmen einen Werbeträger stiften, damit Sie das Zeug an den Mann bringen. Wir hätten da Herrn Spahn anzubieten, unter einer Bedingung: Sie behalten ihn. Wir können den auch nicht mehr sehen.“


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.