Blockadehaltung

22 02 2022

„… zu einer schweren Belastung der Wirtschaft, vor allem der Autoindustrie werden könne. Wissing warne vor zu viel Klimaschutz, der nur negative Auswirkungen auf den…“

„… nicht nur ein Generationenkonflikt sei. Der FDP-Vorsitzende habe Verständnis für manche über 70-Jährige, die mittlerweile in einer geradezu von Hass und Ausgrenzung geprägten Welt leben müssten, in der sie nur noch digital kommunizieren und ihre Waren im Internet…“

„… nicht als medial inszenierte Debatte betrachte. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände verfolge seit Jahren eine traditionsfeindliche Einstellung in der Jugend, die sich mit deutschen Tugenden wie Pünktlichkeit oder Erreichbarkeit im Festnetz nicht mehr…“

„… mäßigende Worte finde. Habeck wisse auf der einen Seite, dass die junge Generation stark auf technische und digitale Innovationen setze, wolle aber die Ablehnung des Verbrennungsmotors nicht aus rein politischen Motiven für seinen…“

„… sich Merz in die Debatte eingeschaltet habe. Seiner Meinung nach sei durch den linksradikalen Mainstream längst die Gefahr eines stalinistischen Terrorstaates präsent, in dem das offene Verbot von Schreibmaschinen, Postkutschen und…“

„… warne der Verkehrsminister vor einer links organisierten Blockadehaltung gegenüber fossilen Energieträgern, die innerhalb kürzester Zeit den wirtschaftlichen Niedergang Deutschlands bedeute. Die FDP könne diesen Angriff auf die Verfassung nicht hinnehmen und fordere eine entschiedene…“

„… habe er mehrmals mit eigenen Augen im Fernsehen sozialistische Parolen wie Sieg Heil auf Querdenker-Demonstrationen gesehen. Wendt warne vor einer Bewegung, die eine neue DDR auf deutschem Boden errichten wolle, so dass nur schnelle Neuwahlen und die Regierungsbeteiligung der AfD vor dem…“

„… es für Merz keines Beweises bedürfe, um die maoistische Unterwanderung der Windkraft-Konzerne als Tatsache zu bezeichnen. Die aus dem Ausland importierten Anlagen seien ein von langer Hand geplanter Versuch, den männlichen deutschen Rentner als Verfechter der ordentlichen Versorgung des Haushalts mit Braunkohle und Heizöl als aus der Zeit gefallenen Opa zu diffamieren, der in der Gesellschaft keine Rolle mehr…“

„… werde man in Deutschland vermutlich bald wie ein Jude in der Zeit des Nationalsozialismus behandelt, wenn man zugebe, eine Flugreise nach Mallorca buchen zu wollen. Martenstein sehe in diesem Vergleich allerdings keine besonders…“

„… immer mehr Programme des sogenannten linearen Fernsehens im ausländischen Internet abrufbar seien. Nach Ansicht von Spahn sei dies eine gesetzwidrige Nutzung, die nicht durch den Rundfunkbetrag bezahlt worden sei, um der älteren Generation der Deutschen zu schaden, wenn durch die notwendige Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens eine bessere…“

„… die Entlassung des Kolumnisten mit scharfen Worten kritisiert habe. Fleischhauer könne die von verfassungstreuen Gutmenschen geforderte Absetzung nur als Angriff auf die Meinungsfreiheit empfinden. Seiner Meinung nach werde man als Autor, der über gesundes Volksempfinden verfüge, mittlerweile behandelt wie Jude in der Zeit des…“

„… mehrfach in Diskussionen gelesen habe, dass die älteren Deutschen privat angeschaffte Faxgeräte zur Kommunikation mit ihren Familien nicht mehr nutzen könnten. Merz sehe dies als Weg in eine katastrophale Cancel Culture, in der die Generation, die Deutschland in den Krieg geführt und das Land hinterher wieder aufgebaut habe, systematisch aus dem…“

„… auch über rechtsstaatliche Mittel offen nachdenken müsse, wenn die nationale Kultur so vehement angegriffen werde. Lindner sehe die in freiheitsfeindlichen Kreisen mittlerweile völlig normale Verwendung von Lastenrädern als eine sehr gefährliche…“

„… mittlerweile in jedem Gewerbegebiet eine hundertprozentige Netzabdeckung für Mobilfunk und WLAN verlange. Spahn lehne dies zwar als blinde Technikgläubigkeit ab, die Deutschland in Zukunft noch schwere Verluste einbringen werde, er sei aber gleichzeitig empört, dass die unter dem offenbar lieber in der Sowjetunion urlaubenden Kommunistenkanzler schlafende Ampelkoalition die peinlichen Digitalisierungslücken immer noch nicht zu einem befriedigenden…“

„… mit dem Schlimmsten rechnen müsse. Für Merz sei ein Land, in dem es keine Dieselmotoren mehr gebe, nicht mehr lebenswert. Deshalb rechne er damit, dass Millionen anständiger Staatsbürger wie er sich in den Suizid getrieben fühlten und keinen anderen Ausweg mehr als den…“

„… Berufe wie Handschuhmacher, Nähknecht oder Milchmädchen auf dem Arbeitsmarkt keine Chance mehr bekämen. Die Union sehe dies mit großer Sorge, zumal sich die SPD-Regierung mit den insgesamt mehreren Millionen Erwerbslosen, die seit dem Aussterben dieser Tätigkeiten zu beklagen seien, überhaupt nicht in…“

„… sich in den kommenden Tagen zur einer Kranzniederlegung und einer Schweigeminute einfinden werde. Wissing könne den feigen Anschlag, der ein Attentat auf das ganze Land sei, nicht ohne ein sichtbares Zeichen hinnehmen. In einem Land, in dem zehn Parkplätze in der City von einer offen linksfaschistoiden Stadtverwaltung zu einer Grünfläche umgewandelt werde, sei ein neuer RAF-Terror nur noch eine Frage der…“