In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (DCV)

6 08 2022

Elektriker Štěpán in Gabel,
der zieht durch den Rohbau die Kabel.
Noch ein Kilometer,
es wird immer später –
er ist, wenn’s nichts kostet, spendabel.

Für Keshubhai, der sich in Dhar
ein Häuschen baut, droht nun Gefahr
von schräg gegenüber.
Ihm wäre ja lieber,
dort wohnte kein Bollywoodstar.

Bei František, welcher in Dürre
im Pferdestall pflegt die Geschirre,
die Trensen, die Sättel,
tönt stets Heavy Metal.
Das macht nun die Tiere schier irre.

Lewani hat in Marmaschen
zwölf Ziegen auf der Wiese stehn.
Er mag sie nicht melken,
die Blumen verwelken.
Er muss immerhin nie mehr mähn.

Es baute sich Luděk in Glasern
ein Fahrrad aus Holzkohlefasern.
Es fährt ganz ersprießlich,
so zählt er sich schließlich
zu den biologischen Rasern.

Savitribai hat in Sehore
kaum Werkzeug. „Wenn ich damit bohre,
so ist auch ein Messer
statt gar nichts wohl besser,
schwitz ich dann auch aus jeder Pore.“

Es spiegelt sich Jan in Hubene.
„Seh ich mich am Morgen, ich sehne
für alle begreiflich,
erwogen auch reiflich
als Glatzkopf mich nach einer Mähne.“


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..




%d Bloggern gefällt das: