Kommando Nikolausi

7 12 2022

„… gefährde die Omnipräsenz des Konsum-Weihnachtsmannes das bayerische Brauchtum. Es sei nach Ansicht der Bayernpartei nicht länger hinnehmbar, dass die kulturellen und religiösen Traditionen ihres Heimatlandes derart mit…“

„… den Parteivorsitzenden Florian Weber als daueralkoholisierten Dorfdeppen bezeichnet habe. Auch in anderen kulturellen Belangen sei das Erzbistum München und Freising nicht überzeugt von der Expertise der daueroppositionellen…“

„… die Innenstädte zu weihnachtsmannfreien Zonen erklären wolle. BP-Generalsekretär Dorn drohe Geschäften, die nicht freiwillig ihre saisonale Dekoration ändern würden, zu Maßnahmen, die er mit der ganzen Härte des bayerischen Rechts im…“

„… sich auch Söder von dem Vorstoß der Kleinstpartei distanziere. Dies sei augenscheinlich ein nicht mit der Weltoffenheit der Bayern und ihrer Nähe zur Wirtschaft zu vereinbarender Gedanke, der für die Christsozialen eine geringe…“

„… Kirchenvertreter sich gegen die vorschnelle Beendigung der Diskussion ausgesprochen hätten. Nach Diözesanbischof Reinhard Kardinal Marx sei die Rolle des Christkindes insbesondere durch seine Stellung im katholischen Volksbrauchtum von der Bayernpartei nicht erfasst worden und brauche im theologischen Kontext sehr viel mehr…“

„… als politische Amtsanmaßung betrachte. Außerdem sei Cancel Culture eine stets von linken, gewaltbereiten Extremisten ausgehende Entartung des Kulturkampfes, die in einer Demokratie nichts zu suchen hätten. Dobrindt wisse das, da er solche Maßnahmen ausschließlich von einer CSU-geführten Landesregierung befürworte, die Zucht und Ordnung in einer total verwahrlosten…“

„… die meisten Straftaten von nichtchristlichen Ausländern in Gemeinden begangen würden, in denen mindestens eine Jahresendfigur nachweisbar sei. Weber sehe klare Indizien, dass auch der von der antibayerischen Asylindustrie geförderte Verfall der Sitten im Freistaat letztlich eine Folge des…“

„… die Verschwörung überstaatlicher Konzerne nachgewiesen werden könne. Um fremdländische Lebensmittel in Deutschland populär zu machen, habe die Schokoladenindustrie schon seit Jahren vor, völkische Kinderzimmer mit Hohlfiguren zu fluten, die eine Verwurzelung in der christlichen Weihnachtskultur für immer beenden würden. Weber werte dies als Kampfansage an die…“

„… und schnell auf heftigen Widerstand in der Landesregierung gestoßen sei. Aiwanger lehne die Forderungen rundheraus ab, da sie von einem kaum ausreichenden Faktenwissen ausgehen würden. Der Heilige Nikolaus sei in Wirklichkeit Türke gewesen und als solcher ein Vorbote der Islamisierung des christlichen Abendlandes, der nicht auch noch mit Propagandamaßnahmen verharmlost werden dürfe, die dem Ausverkauf des…“

„… die Spitzenfunktionäre der Bayernpartei in einer gemeinsamen Erklärung betont hätten. Es sei in Deutschland ja ein offenes Geheimnis, dass internationale Organisationen jährlich Milliarden für die Produktion von Schokoladenartikeln für den bisher noch christlichen Markt aufwenden würden, damit sich die endgültige Zerstörung des richtigen Brauchtums durch die Kinder der…“

„… Anhänger der Bayernpartei in München die Schaufensterdekorationen mehrerer Ladengeschäfte zu zerstören versucht hätten. Das Kommando Nikolausi habe im Internet ein Manifest zur Durchsetzung seiner politischen Ziele und zur…“

„… der Handelsverband Bayern sich gegen eine unsinnige Vereinnahmung durch linke Hetze strikt verwahre. Hauptgeschäftsführer Puff habe betont, dass der Weihnachtsmann, wie er seit Generationen von den Deutschen geliebt werde, Verbundenheit unserer Kultur mit den traditionell-kapitalistischen Idealen unserer US-amerikanischen Freunde zeige, die sich auch in diesen Tagen als NATO-Partner und wirtschaftlich verlässliche…“

„… sei der Weihnachtsmann im 19. Jahrhundert in seiner heutigen Erscheinung in Illustrationen aus dem sächsischen Kulturkreis nachweisbar und erst als deutscher Export weltweit bekannt geworden. Kretschmer verwahre sich gegen Angriffe gegen die ostdeutschen Errungenschaften und fordere einen Ausschluss Bayerns aus der Bundesrepublik, zumindest aber die sofortige Aberkennung der Eigenschaft als Freistaat, die nur den echten…“

„… sich Merz in die Diskussion eingeschaltet habe, da es um eine gemeinsame, ideologiefreie Politik gehe, wie sie von den Unionsparteien gegen woke Linksextremisten notwendig sei. Der von den separatistischen Wirrköpfen propagierte Nikolaus sei in Wahrheit ein Anarchokommunist, der den Kindern von Arbeitsscheuen trotzdem Luxusgüter verschaffe, die vor wenigen Jahrhunderten nicht einmal für Milliardäre der gehobenen Mittelschicht denkbar gewesen seien. Diese bolschewistische Gratismentalität, die längst zum Bürgergeld und anderen terroristischen Angriffen auf die Wirtschaft geführt hätten, die ohne eine konservative…“

„… sich an einem Weihnachtsmann auf der Maximilianstraße festgeklebt habe, um seinen Protest gegen die Ignoranz der Landesregierung zu demonstrieren. Weber sei von mehreren Polizisten von der überlebensgroßen Figur getrennt und nach Stadelheim verbracht worden, wo er dreißig Tage einsitzen werde. Die Bayernpartei habe in einem Statement verlauten lassen, der Kampf gehe weiter, da nun die Hetze gegen Christen, die in der Gestalt des atheistischen Osterhasen ihren vorläufigen…“


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..




%d Bloggern gefällt das: