Kot und Spiele

17 01 2009

Die hehre Kunst der Skepsis weicht,
die Skepsis selbst geht baden.
Beim Frühstück kotzt sie und erbleicht
vor Maden.

Ein Haufen Ungeziefer kriecht
und will noch Beifall haben
für das, was schon nach Nachruhm riecht.
Und Schaben.

Wie menschlich wird die Flora, reich
und angenehm die Höhen
des reinen Geistes (im Vergleich)
bei Flöhen.

Bewirft sich das mit Scheiß und Schmutz,
so bleibt’s doch tunlichst drinnen.
Wenn nicht, schalt ich es ab zum Schutz
der Spinnen.

Nun tun sie’s nicht für Gotteslohn.
Da musst du nicht erröten,
mein Kind, und ahnst du, weißt du’s schon?
Für Kröten.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..




%d Bloggern gefällt das: