Deutsche im Urlaub

31 07 2016

Hurra! das Volk bricht los und stürmt die Fremden,
die zwar im Ausland liegen, aber endlich
mit Sonne, Strand und kauderwelschverständlich
Kulisse sind für Ärmelkrempelhemden.

Hier ist man gern gesehen wie Vandalen,
die ihre Mordlust nur aus Zeitnot zügeln,
denn zwischendurch muss man die Hemden bügeln,
sonst passt ja nichts zu Socken und Sandalen.

Sie wollen von den Weinen und den Mosten,
von allerbesten Früchten prächtig naschen
was nur hineinpasst in die Leinentaschen,
vorausgesetzt, es wird sie das nichts kosten.

Das zieht durchs Land wie in enthemmter Sause.
Es ist ja schön, was ihm den Bauch erheitert,
woran beständig ihm sein Frohsinn scheitert,
weiß er genau: gut ist es nur zu Hause.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

1 08 2016
Lo

Das erinnertt mich an diesen alten Reim:

Im Rom, Athen und bei den Lappen,
da späh´n sie jeden Winkel aus,
indes sie wie die Blinden tappen
daheim im eig´nen Vaterhaus.

1 08 2016
bee

Der alte Simrock, und er hatte recht; die kulturbeflissenen Altertumsforscher mit ihren Jupiterbärten haben sich überall so gründlich danebenbenommen, damit man immer wusste, wo sie herkämen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s