In fünf Zeilen um die Welt. Limericks (CDXLVIII)

22 06 2019

Fährt Kazimierz Bus in Wolfshagen,
so füllt er sich richtig den Magen.
Ihm wird zwar auch übel
und er braucht den Kübel,
doch lohnt sich’s sonst nicht, wird er sagen.

Ugo aus San Polo Matese
vertritt schon seit Jahren die These,
dass doch Astronauten
den Mond sich anschauten –
der war jedoch aus grünem Käse.

Olimpia, die hatte in Tzschecheln
fünf Hunde, die unentwegt hecheln,
wenn sie, die nicht schwitzen,
auf ihrem Schoß sitzen.
Man sieht sie beharrlich Luft fächeln.

Jewgeni, der in Leninkent
sich aus reifen Früchten was brennt
und vieles verkraftet,
wird trunken verhaftet.
Er streitet das ab vehement.

Wenn Ervin sich Wargitten
mal streitet, so ist er inmitten
der zankenden Brüder.
Ihr Ton wird rasch rüder,
denn er wird zum leidenden Dritten.

Maureen tanzte gern in De Smet
und macht sich am Samstag adrett.
Für Haut und für Haare
hat sie wunderbare
Produkte aus Speck, Öl und Fett.

Es gruselt sich Leszek in Thule
am Montag schon sehr vor der Schule.
Die Schaufel, die hebt er
zum Wald, und da gräbt er
und legt sich hinein in die Kuhle.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.